Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 547 Gäste und 29 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



22.02.2016 09:37
1. Radball-Bundesliga: RMC Stein baut Führung aus

Frankfurt (rad-net) – Am zweiten Spieltag der 1. Radball-Bundesliga haben die drei Teilnehmer Deutschlands am Weltcup 2016 SV Eberstadt (Jens Krichbaum/Roman Müller), RVS Obernfeld I (Andreé und Manuel Kopp) und RMC Stein (Bernd und Gerhard Mlady) sich gegenseitig keine Blöße gegeben. In ihren Spielen gab es mit jeweils 3:3 keinen Sieger.

Dafür hat RVS Obernfeld II (Julian und Raphael Kopp) daheim aufhorchen lassen. Gegen RMC Stein lag nach dem 3:4 beim Seitenwechsel bis zum Spielende - es blieb bei diesem Resultat - ein Punktgewinn drin. Mit diesem Willen und Elan schaffte RVS Obernfeld II gegen den Meister SV Eberstadt mit einem 3:2-Erfolg die Sensation des Spieltags und sorgte bei den Obernfeldern für grenzenlosen Jubel, denn diese drei Pluspunkte brachten nicht nur für RVS Obernfeld II Luft im Kampf um den Klassenerhalt, sondern die Rivalen um die Spitze RMC Stein und RVS Obernfeld I profitierten davon besonders.

RMC Stein schien im ersten Topspiel gegen RVS Obernfeld I das Spiel zu verschlafen, man lag beim Seitenwechsel bereits 0:2 zurück. Dann erhöhten die Franken das Tempo und gingen Risiko, mit Erfolg: Sie glichen zum 3:3 aus und hätten das Match sogar noch gewinnen können. Mit dem knappen 4:3 über Obernfeld II und trotz 0:1-Rückstand letztlich klaren 6:1 über RSV Zscherben (Oliver Uhlirsch/Michael Gerdes) konnte RMC Stein die Tabellenführung ungeschlagen sicher verteidigen.

Auf Platz zwei der Tabelle liegt jetzt mit 15 Punkten der RC Pfeil 07 Iserlohn e.V. (Heiko Cordes/Daniel Endrowait) vor dem punktgleichen RV Obernfeld I.

Sorgen um den Abstieg müssen sich bereits RC Oberesslingen (Max Bläsi/Stefan Mannes) und RKV Denkendorf (Sascha Henn/Andreas Luik) machen. Oberesslingen hat jetzt über mehrere Jahre immer seine Punkte gemacht, jedoch in Obernfeld hätte wenigstens ein Sieg gut getan. Hier scheiterten sie in den vier Spielen nicht unbedingt an sich, aber die Gegner hatten einfach mehr Willen. Denkendorf dagegen wartet nach sieben Spielen weiter auf den ersten Punktgewinn, vier Niederlagen in Spielen, in denen man hätte punkten können.

Ergebnisse und Tabellenstand ...


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)