Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 157 Gäste und 9 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Mühelos entlang von Wiesen, Feldern und Wäldern gleiten – Naturgenuss in Oberbayern auf dem E-Bike. Bildnachweis: Tourismusverband Pfaffenwinkel
28.03.2012 11:01
«Alm-Auftrieb»: Mit dem E-Bike durch Oberbayern

München (rad-net) - Auf den Sattel, fertig, los: Auch in Oberbayern fällt mit den ersten warmen Sonnenstrahlen der Startschuss für die Rad-Saison. Neben herkömmlichen Fahrrädern kommen dabei immer mehr E-Bikes in allen Variationen zum Einsatz. Ob auf flachen Wege im Tal oder über sanfte Berghänge, in gemütlichen Gruppentouren oder auf individueller Fahrt - Oberbayern bietet Radgenuss für alle.

Radwege im Tal führen durch Wald- und Wiesenlandschaften vorbei an Seen, Klostermauern oder Burgen. Dabei immer im Blick: die Alpenkulisse, entweder ganz nah oder in Fernsicht. Wer es sportlicher mag, erklimmt das hügelige Alpenvorland und genießt die Mittagsrast auf der Alm. Je nach Bedürfnis stehen für den Rad-Genuss E-Bike-Modelle vom Faltrad übers Tandem bis hin zum Mountainbike zur Wahl. Fachgeschäfte beraten, welches Antriebskonzept den individuellen Bedürfnissen am besten entspricht. Für längere Touren kann ein Zweitakku mitgenommen oder eine Ladestation entlang der Strecke genutzt werden.

Wer selbst kein E-Bike besitzt oder neue Modelle kennenlernen möchte, kann sich vor Ort beim Gastgeber oder in Radgeschäften beraten lassen und das passende Gefährt ausleihen. Einzelne Fachhändler bieten nicht nur Probefahrten sondern ganze Touren an, bei denen das E-Bike der Wahl ausführlich getestet werden kann. Im Zentrum stehen die E-Bikes auch bei der Hersteller-Messe am 9. Juli im Zentrum von Oberammergau. Von 12 bis 20 Uhr sollen dort alle Fragen rund ums Biken beantwortet werden, außerdem gibt es praktische Tipps für Radtouren sowie geführte Ausflüge in der Region. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Messe findet im Rahmen der Ammergauer Bikewoche statt, bei der zum zehnten Mal der König Ludwig Bike Cup ausgetragen wird.

Auch verschiedene Reisepauschalen in Oberbayern sind ganz entlang der Interessen von Radwanderern ausgerichtet. Die «Tölzer Radl-Pauschale» ermöglicht individuelle Erkundungstouren ab 79 Euro pro Person im Doppelzimmer mit zwei Übernachtungen inklusive Trekkingrad. Ein E-Bike gibt‘s gegen Preis-Aufschlag. Mit dem Via Bavarica Tyrolensis, dem Isarradweg und Bodensee-Königssee-Radweg führen gleich drei Fernradwege durch die Region.

In der Alpenregion Tegernsee Schliersee ist ein Paket mit dem Titel «Rückenwind» buchbar. In drei gemütlichen Etappen radeln Genießer vom Spitzingsee vorbei am Tegernsee bis zum Schliersee. Start und Ziel der Tour ist Bayrischzell. Drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück einschließlich Rad-Leihgebühr kosten ab 209 Euro pro Person.

Richtig zauberhaft sind die Freitags-Radtouren mit Einkehr rund um Bad Endorf im Chiemgau von Ende Mai bis Ende September. Der Gruppenleiter ist ein Magier und unterhält während der Rast mit seinen Tricks. Auf historischen Spuren radelt es sich in Burghausen rund um die längste Burganlage der Welt: Mit dem Landesausstellungs-Arrangement und dem Rad-Package - ab 139 Euro inklusive E-Bike und zwei Übernachtungen beziehungsweise ab 134 Euro mit drei Übernachtungen pro Person im Doppelzimmer - können Interessierte Natur und Geschichte hautnah erleben.

Die Alpenregion Tegernsee Schliersee, das Berchtesgadener Land, das Chiemsee-Alpenvorland, das Oberbayerische Alpenvorland sowie das Tölzer Land sind die fünf «movelo-Regionen» in Oberbayern, die über ein dichtes Netzwerk aus Verleih- und Akkuwechselstationen für E-Bikes verfügen.

Mit der «OBERBAYERNMap» bietet der Tourismusverband München-Oberbayern eine interaktive Kartenlösung für die oberbayerischen Urlaubsregionen an, die sowohl für den Computer als auch mobil nutzbar ist. E-Bikern ermöglicht die «App» eine einfache Routenplanung und die Orientierung vor Ort. Außerdem kann sie als Navigationssystem genutzt werden. Darüber hinaus stehen zahlreiche Informationen über Hotels, Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Kultur und Natur zur Verfügung.


Mehr Informationen, Tipps, Angebote und Nachrichten zum Thema Radreisen gibt es im Reiseportal von «rad-net» unter radreisen.rad-net.de.


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.077 Sekunden  (radnet)