Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 470 Gäste und 25 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Artur Tabat, «Mister Rund um Köln», ist zur «Person des Jahres» im Kölner Sport» gewählt worden. Foto: Archiv/Renate Franz
20.01.2016 18:32
Artur Tabat zur «Person des Jahres» im Kölner Sport gewählt

Köln (rad-net) – «Rund um Köln»-Veranstalter Artur Tabat ist bei der Wahl des Magazin «Köln.Sport» als «Person des Jahres» gewählt worden.

Tabat, seit 43 Jahren Organisator des Radklassikers «Rund um Köln», erhält für sein Wirken im Kölner Radsport die Auszeichnung und folgt damit auf Victor Martinez, der aufgrund seiner Engagements bei den HC Köln-West Rheinos prämiert wurde. Der 73-Jährige darf damit pünktlich zur 100. Ausgabe des Eintagesklassikers im Juni erstmals die Auszeichnung entgegennehmen. Im Expertenvotum setzte er sich knapp gegen Ben Meßner durch, der mit seinem «Project H.O.P.E.» Flüchtlingen Zugang zu Sportangeboten ermöglicht. Dazu waren weitere Hochkaräter wie Werner Spinner, Präsident des 1. FC Köln, Fortuna Kölns Trainer Uwe Koschinat und Dr. Stefan Seitz (Präsident Rot-Weiss Köln) nominiert.

Artur Tabat, Vorsitzender des Vereins Cölner Straßenfahrer 08, hatte den Eintagesklassiker wieder zu einem der deutschen Top-Rennen gemacht. Ab 2015 wird der Klassiker jeweils am zweiten Juni-Wochenende ausgetragen. Auch in der Jedermann-Szene ist der «Škoda Velodom» ein fixer Termin im Saisonkalender. 2002 führte Tabat das Event erstmals ein und entwickelte es zu einem der größten Jedermannrennen in Deutschland.

Gleichzeitig veranstaltet der radsportverrückte Tabat, Träger des Bundesverdienstkreuzes und abseits des Radsports Inhaber einer Autolackiererei in Köln-Hürth, auch das beliebte Rennen «Rund um die Eigelsteintorburg» für Amateure und Nachwuchsfahrer. Tabat engagiert sich außerdem für den VCS Bahnrenntag und weitere kleinere Wettbewerbe, kurbelt zudem unermüdlich die Nachwuchsarbeit im Verein Kölner Straßenfahrer an - ein echter Macher eben.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.021 Sekunden  (radnet)