Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 370 Gäste und 25 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



03.01.2016 12:24
BDR trauert um Heinz Pfeiffer

Frankfurt (rad-net) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) trauert um einen seiner erfolgreichsten Bundestrainer. Heinz Pfeiffer verstarb am 30. Dezember in seiner Heimatstadt Villingen-Schwenningen im Alter von 83 Jahren.

«Pfeifferle», wie ihn viele seiner Athleten freundschaftlich und respektvoll nannten, war in den Fünfzigerjahren selbst ein erfolgreicher Kunstradsportler. 1955 holte er seinen ersten Weltmeistertitel bei den Männern, ein weiterer und ein Europameistertitel folgten.

1962 wurde Heinz Pfeiffer Bundestrainer und wirkte 32 Jahre, bis zu seinem Ruhestand im Jahr 1994. Kein Trainer im BDR war erfolgreicher als der Villinger, der seine Athleten zu 208 WM-und EM-Medaillen führte und 80 WM-Titel feierte.

Neben seiner Aufgabe für den Kunstradsport wirkte Pfeiffer auch als engagierter Sozialdemokrat in seiner Heimatstadt und gehörte 46 Jahre dem Stadtrat an.

«Der Bund Deutscher Radfahrer hat Heinz Pfeiffer viel zu verdanken und wird ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren», heißt es in einer Mitteilung.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)