Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 113 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Mark Cavendish steigt in Australien in die Saison 2016 ein. Foto: Team Dimension Data
27.01.2016 11:54
Cavendish steigt in Australien in die Straßensaison ein

Geelong (rad-net) - Nachdem sich Mark Cavendish während des Winters auf die Bahn konzentriert hatte und zuletzt beim Weltcup in Hongkong im Einsatz war, wird der Brite nun beim Cadel Evans Great Ocean Race (UCI 1.HC) am 31. Januar in die Straßensaison 2016 starten. Cavendish wird bei dem Eintagesrennen über 174 Kilometer auch erstmals für das Team Dimension Data in die Pedale treten.

Mark Cavendish war direkt von Hongkong nach Australien gereist und hat die Zeit bis jetzt zum Training in Geelong genutzt, auf der Hoffnung, dass er in die Entscheidung um den Sieg mit eingreifen kann. «Ich bin nicht hierher gekommen, um nur mitzurollen. Ich denke nicht, dass ich auf der ersten Runde abgehängt werde und das gibt mir Hoffnung, dass ich es zumindest versuchen kann, zu gewinnen», so Cavendish.

«Aber es sind einige starke Fahrer hier», sagt Cavendish weiter. Zu diesen zählt er sicherlich auch Caleb Ewan und Simon Gerrans vom Team Orica-GreenEdge, die zusammen insgesamt vier der sechs Etappen bei der Tour Down Under gewinnen konnten. Gerrans schnappte sich sogar den Gesamtsieg.

Aber auch das Team Dimension Data ist gut aufgestellt. Neben Cavendish gehören unter anderem Nathan Haas, Reinardt Janse van Rensburg und Cameron Meyer zum Aufgebot, die bereits bei der Tour Down Under im Einsatz waren. Haas war im vergangenen Jahr bei Cadel Evans' Rennen aus einer achtköpfigen Ausreißergruppe Dritter hinter Gianni Meersman und Simon Clarke geworden.

Nach dem Cadel Evans Great Ocean Road Race geht es für Mark Cavendish vom 3. bis 6. Februar bei der Dubai Tour weiter.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)