Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 721 Gäste und 54 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Maximilian Möbis ist neuer U19-Meister im Cross. Foto: Michael Deines
10.01.2016 14:40
Cross-DM: Möbis U19-Meister

Vechta (rad-net) - Maximilian Möbis (Rad-Salon Mallorca) ist neuer Deutscher Querfeldein-Meister in der U19-Klasse. Der 17-Jährige gewann vor Niklas Märkl (Focus CX Team) und seinem Teamkollegen Paul Rudolph.

«Mein Ziel war es gleich beim Start eine gute Position an der Spitze zu finden», erzählte Möbis im Ziel. Zunächst fuhr er im Schatten von Niklas Märkl, der das Rennen an der Spitze kontrollierte, dann aber nach einem Materialschaden Möbis' Attacke nicht mehr parieren konnte. Möbis fuhr so einem ungefährdeten Sieg entgegen und gewann mit 1:19 Minuten Vorsprung deutlich vor Märkl.

Dahinter konnte sich Rudolph noch einmal auf Rang drei kämpfen und konnte sich so noch Bronze mit 2:01 Minuten Rückstand zum Sieger. Rudolph lag am Anfanf des Rennens mit vorne, doch der zu den Topfavoriten gehörende Rennfahrer stürzte in der zweiten Runde und fiel zurück und musste sich erst wieder nach vorne fahren.

Franziska Koch (RSV Unna) holte sich in der weiblichen U17 die Goldmedaille. Mit 34 Sekunden Vorsprung überquerte sie als Solistin den Zielstrich. Mit rund einer halben Minute Rückstand kämpften Lucille Rutsch (VC Frankfurt) und Chenoa-Luna Brach (SSG Bensheim) um Silber und Bronze, wobei sich Rutsch im Sprint vor Brach durchsetzte. In der U15 gewann Clea Seidel (Radteam Seidel Luckenwalde) mit eineinhalb Minuten Vorsprung auf Leonie Seufert (Equipe Velo Oberland). Dritte wurde Isabell Kämpfert (+2:57/RV Stuttgardia Stuttgart).

Das Rennen der Schüler U15 war ein spannendes Duell zwischen Marco Brenner (E-Racers Top Level Augsburg) und Jasper Pahlke (Levi Harburger RG), wobei Brenner letztendlich das Glück auf seiner Seite hatte und vier Sekunden vor Pahlke gewann. Dritter wurde Michael Stocker (+0:43/Equipe Velo Oberland).

Bei den Masters 2 holte sich Lokalmatador Thomas Hannöver vom ausrichtenden Verein RSG Lohne-Vechta die Goldmedaille. Auf den letzten Metern konnte er Stefan Danowski (Bergamont Cyclocross Team) um fünf Sekunden distanzieren. Platz drei belegte Ralph Berner (VC Frankfurt).

Ergebnisse


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.020 Sekunden  (radnet)