Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 616 Gäste und 37 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Gunn-Rita Dahle-Flesjaa gehört zu den Topstars des Cyprus Sunshine Cups 2016. Foto: Armin M. Küstenbrück
13.01.2016 10:40
Cyprus Sunshine Cup: Olympiasieger Dahle-Flesjaa und Kulhavy kommen

Voroklini (rad-net) - Auf Zypern beginnt man die Schwingungen der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zu spüren. Zahlreiche Weltklasse-Mountainbiker, angeführt von London-Goldmedaillengewinner Jaroslav Kulhavy und Athen-Olympiasiegerin Gunn-Rita Dahle-Flesjaa, stehen auf der Meldeliste für die 20. Auflage des Cyprus Sunshine-Cup. Hobby-Biker können indes diese spezielle Atmosphäre ab 25. Februar miterleben, wenn das Afxentia Etappenrennen mit dem Zeitfahren beginnt.

Auf der Startliste erscheint zum Beispiel Jaroslav Kulhavy (Specialized Racing). Das ist keine Überraschung, denn der Tscheche ist Stammgast auf Zypern. Seit zehn Jahren kommt er schon. Auch vor seinem größten Erfolg, dem Gewinn der olympischen Goldmedaille in London 2012, ist Kulhavy beim Cyprus Sunshine-Cup gestartet. Für den 30-Jährigen gibt es keinen Grund dieses Erfolgsmodell zu ändern. «Die Insel ist perfekt fürs Training, das Wetter ist gut und es ist auch perfekt den Cyprus Sunshine-Cup zu haben, um in den Wettkampf-Modus zu kommen», beschreibt Kulhavy seine Motivation für den Trip auf die Insel.

Auch Gunn-Rita Dahle-Flesjaa (Multivan-Merida) hat gemeldet. Die erfolgreichste weibliche Mountainbikerin aller Zeiten, kommt zum dritten Mal in Folge zum CSC und natürlich hat sie bereits den 20. August im Kopf, den Tag des olympischen Damen-Rennens. Die Skandinavierin hat sich bei ihrer ersten Teilnahme am Cyprus Sunshine-Cup in die Insel verliebt, beeindruckt vom «Eldorado für Mountainbiker» und von den «offenen, netten und warmherzigen Menschen».

Um diese herausragenden Figuren des Sports herum, bietet der Stapel der Meldungen weitere hochkarätige Namen. Ondrej Cink zum Beispiel, Multivan-Merida Teamkollege von Gunn-Rita Dahle-Flesjaa und Landsmann von Jaroslav Kulhavy ist darunter. Cink kommt als WM-Bronze-Medaillengewinner 2015.

Sein Kontrahent im Kampf um das Edelmetall, der Deutsche Manuel Fumic ist ebenfalls wieder mit dabei. Fumic war Vierter bei der WM, holte sich aber Bronze bei den Europameisterschaften. Er kommt gemeinsam mit seinem Cannondale-Teamkollegen Marco Fontana. Der Italiener war Bronze-Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen in London und auch bei der WM 2014.

Bart Brentjens, Olympiasieger 1996 und jetzt Team-Manager erscheint mit seiner ganzen Equipe CST-Superior, inklusive der WM-Dritten Yana Belomoina (Ukraine), Rudi van Houts (Niederlande) und dem U23-WM-Dritten Grant Ferguson (Großbritannien).

Hobby-Biker können ebenfalls Teil des Afxentia-Etappenrennens im Macheras-Gebirge, das sein 20-jähriges Jubiläum feiert.

«Wir bereiten jetzt die 20. Auflage des Cyprus Sunshine Cup vor und wir werden eine der hochwertigsten Starterfelder in dieser Zeit erleben. Das Niveau der Teilnehmer ist extrem hoch und es zeigt, dass sich unsere Rennen als das bedeutendste am Anfang der Saison etabliert hat», sagt Mike Hadjioannou, Geschäftsführer der ausrichtenden Agentur Bikin' Cyprus.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)