Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 639 Gäste und 66 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



John Degenkolb kann womöglich bald wieder an Rennen teilnehmen. Foto: Team Giant-Alpecin
10.03.2016 09:38
Degenkolb: Comeback im Mai?

Frankfurt (rad-net) - John Degenkolb plant offenbar nach seinem schweren Trainingsunfall in Spanien im Mai sein Comeback. Dies habe sein Team Giant-Alpecin gegenüber der Nachrichtenagentur SID bestätigt.

Demnach werde Degenkolb in der kommenden Woche wieder mit dem Training beginnen. Wann genau sein Comeback stattfinden soll, und ob es sich dabei um den 1.-Mai-Klassiker Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt handeln könnte, stehe noch nicht fest.

Am kommenden Dienstag, den 15. März, will John Degenkolb sich selbst über seine weitere Saisonplanung äußern.

Eine Britin hatte im Januar die Trainingsgruppe um Degenkolb im Trainingslager in Spanien mit dem Auto gerammt, sechs Fahrer wurden dabei verletzt. Degenkolb verlor fast die Kuppe eines Zeigefingers, erlitt einen Unterarmbruch und zahlreiche Schnittwunden. Bisher konnten nur Fredrik Ludvigsson und Ramon Sinkeldam wieder am Renngeschehen teilnehmen.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)