Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 561 Gäste und 39 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Jedermänner auf der Strecke des Škoda Velorace in Dresden. Foto: Archiv/Sportograf
29.04.2015 14:49
Frühbucherpreise in Köln, Dresden, Bochum und Münster enden

Hagen (rad-net) - Bei den Jedermannrennen Škoda Velodom, Škoda Velorace, beim SparkassenGiro Bochum und beim Sparkassen Münsterland Giro.2015 enden in diesen Tagen die Frühbucherrabatte. Darauf wiesen die Veranstalter nochmals hin.

Den Teilnehmern stehen beim Škoda Velodom 2015 zwei Streckenlängen, über rund 69 und 127 Kilometer, zur Auswahl. Die Startgebühr für die kurze Schleife durch das Bergische Land beträgt bis zum 30. April 2015 55 Euro, ab dem 1. Mai 2015 kostet die Teilnahme 65 Euro. Bei der 127-Kilometer-Strecke werden aktuell 65 Euro fällig. Ab Mai kostet die große Runde dann 75 Euro.

Wer am 2. August beim Bochumer Jedermann-Giro über 80 Kilometer dabei sein will, kann sich bis zum 30. April noch zu vergünstigten Konditionen von 49,95 Euro anmelden und gleich mehrere Vorteile in Anspruch nehmen. Natürlich die 5 Euro Ersparnis gegenüber der nächsten Rabattstaffel, aber auch die Sicherheit eines Startplatzes bei einem der wichtigsten Deutschen Jedermannrennen.

Die Strecken beim Škoda Velorace am 9. August gehen über 65 und 105 Kilometer. Teilnahmeinteressierte Radsportler können sich noch bis 4. Mai für die günstigere Gebühr von 50 Euro anmelden, um so bares Geld zu sparen. Frühbucher profitieren also, denn ab dem 5. Mai erhöht sich die Summe um 5 Euro. Finaler Meldeschluss ist der 29. Juli 2015.

Auch beim Sparkassen Münsterland Giro.2015 endet der Frühbucherrabatt. Morgen, Donnerstag, besteht die letzte Möglichkeit sich vergünstigt für das Finale des «German Cycling-Cup» anzumelden. Mit Abschluss der zweiten von zwei Rabattstufen erhöht sich das Startgeld von derzeit 47 bis 49 Euro, abhängig von der Strecke, um jeweils 4 Euro. Gleichzeitig nehmen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bis Donnerstag um 24 Uhr in der Startliste stehen, an der Verlosung eines Trainingslagers auf Mallorca inklusive Flug, Hotel und geführten Touren für das Frühjahr 2016 teil.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)