Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 142 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Eduard Worganow ist von der UCI vorläufig gesperrt worden. Foto: Grzegorz Momot
05.02.2016 19:02
Katusha-Team: Russischer Profi Worganow positiv getestet

Berlin (dpa) - Der russische Radprofi Eduard Worganow ist vom Radsport-Weltverband UCI nach einem positiven Dopingtest vorläufig gesperrt worden.

Der Profi vom Team Katusha war bei einer Trainingskontrolle das durchblutungsfördernde Mittel Meldonium nachgewiesen worden, das ab diesem Jahr auf der Dopingliste steht. Worganow hat die Öffnung der B-Probe beantragt. Im vergangenen Jahr war schon Katusha-Profi Luca Paolini positiv auf Kokain getestet worden. Die Disziplinarkommission der UCI will über mögliche Sanktionen gegen das Team entscheiden. Katusha könnte für zwei bis sechs Wochen von Wettkämpfen ausgeschlossen werden.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)