Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 175 Gäste und 11 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Marcus Burghardt ist nach einem Ellenbogenbruch zurück im Training. Foto: Tim De Waele/TDWsport
08.02.2016 11:10
Marcus Burghardt nach Ellenbogenbruch zurück im Training

Samerberg (rad-net) - Marcus Burghardt ist wieder ins Straßentraining eingestiegen. Das teilte das BMC Racing Team jetzt mit. Der 32-jährige Radprofi hatte sich auf der dritten Etappe der Tour Down Under einen Ellenbogenbruch zugezogen.

«Marcus erholt sich sehr gut und viel schneller als wir ursprünglich erwartet haben und trainiert bereits auf der Straße. Er ist ein wichtiger Fahrer für unsere Klassiker und es sollte klappen, dass er in den kommenden Wochen wieder Rennen fahren kann», so BMC-Teamarzt Scott Major.

«Es fühlt sich gut, zurück im Training zu sein. Ich fühle mich gesund und habe keine Schmerzen in meinem linken Ellenbogen. Ich bin fast wieder auf meinem alten Stand und freue mich bald wieder ins Renngeschehen eingreifen zu können», wird Burghardt in der Teammitteilung zitiert.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)