Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 661 Gäste und 31 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Junioren-Bundestrainer Marc Schäfer setzt sich für den Athletik-Test ein. Foto: Archiv/privat
16.02.2016 10:11
Mountainbike: Trainer-Rat beschließt Athletik-Test

Frankfurt (rad-net) - Ab 2017 soll im Rahmen der Nachwuchs-Sichtungs-Serie für Mountainbiker ein neues Wettkampf-Modul eingeführt werden. Der MTB-Trainerrat hat beschlossen einen zentralen Athletik-Test ins Programm zu nehmen. Der Test soll im Rahmen der Nachwuchs-Sichtung für U15 und U15-Mountainbiker, auch Nachwuchs-Bundesliga genannt, stattfinden und mit voller Punktzahl in die Saisonwertung zählen.

Was verbirgt sich hinter diesem Beschluss? «Wir haben festgestellt, dass die Athletik-Ausbildung beim Nachwuchs zu wünschen übrig lässt. Und weil in den Vereinen nur trainiert wird, was auch abgefragt wird, haben wir im Trainerrat beschlossen, den Test einzuführen», erklärt Nachwuchs-Bundestrainer Marc Schäfer.

Zur Athletik-Ausbildung zählen Facetten wie Kraft und Koordination, aber auch die Entwicklung der Rumpf-Muskulatur. «Da gibt es Verbesserungspotenzial», meint Schäfer.

In Bayern gibt es bereits Athletik-Training - Disziplinen übergreifend auch auf Bahn und Straße. Jetzt will man mit einer zentralen Maßnahme den Athletik-Bereich bedienen.

In den MTB-Disziplinen spielt Kraft und Koordination eine wichtige Rolle, aber auch die stabilisierende Muskulatur. «Bedenklich viele Nachwuchs-Biker haben schon mal Probleme mit dem Rücken gehabt. Dem muss man entgegen wirken. Es reicht nicht nur schnell Rad zu fahren, da müssen schon früher Grundlagen gelegt werden», so Marc Schäfer. Auch als Prävention.

Wenn die jungen Sportler bei ihm im U19-Nationalkader ankommen, sollte das bereits fester Bestandteil in deren Trainingsprogramms sein.

Was versteht der Trainerrat unter einem Athletik-Test und warum kommt das neue Modul erst 2017? Der Test muss erst noch erstellt werden. Bis dato hätte man 30 bis 40 Übungen gesammelt, so Schäfer. Die müssten aber noch genau beschrieben werden und auch in eine messbare Ausführung umgesetzt werden. Das soll im Laufe des Jahres passieren, den Landes- und Vereinstrainern dann ein Übungskatalog zur Verfügung gestellt werden. Damit die Sportler dann auch vorbereitet in den Test gehen können. Der soll dann «am Ende des Winters» in einer Halle stattfinden.

Im Herbst soll es dann noch mal eine Erinnerung an die Vereine geben.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)