Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 524 Gäste und 18 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Elisabeth Brandauhat in Griechenland ihren dritten Sieg in Serie verbucht. Foto: Petros Gkotsis
12.02.2016 18:26
MTB: Elisabeth Brandau gewinnt Auftaktzeitfahren in Griechenland

Salamina (rad-net) - Zum Auftakt des Etappenrennens auf der griechischen Insel Salamina hat Elisabeth Brandau (Radon-EBE Racing) das zehn Kilometer lange Zeitfahren gewonnen und damit ihren dritten Erfolg in Serie verbucht. Bei den Herren war der Portugiese Tiago Ferreira der Schnellste.

Über eine Distanz von zehn Kilometern setzte sich Elisabeth Brandau nach 29:24 Minuten mit 1:19 Minuten Vorsprung auf die Russin Ekaterina Anoshina durch, die schon in der Vorwoche zweimal Zweite hinter der Deutschen Cross-Meisterin war. Damit geht Brandau mit einem schönen Vorsprung in das Cross-Country-Rennen am Samstag.

«Es ging ganz gut. Dass ich eine Minute Vorsprung habe, damit hätte ich aber nicht gerechnet. Ich glaube aber, dass es in den kommenden zwei Tagen noch spannend wird. Die Etappe am Sonntag ist richtig hart», meinte Brandau im Blick auf die Vorwoche, wo sie nicht so viel Vorsprung hatte. Der Zeitfahr-Kurs ging fünf Kilometer Berg hoch, dann in Wellen weiter und zum Schluss waren noch zwei Abfahrten zu bewältigen.

Auf Platz drei landete Eliminator-Europameisterin Kathrin Stirnemann (Haibike-Ötztal), die bereits 2:51 Minuten zurücklag und der früheren Junioren-Europameisterin Malene Degn den Podestplatz um drei Sekunden verwehrte. Hinter Corina Gantenbein (Haibike-Ötztal), die noch mal zwei weitere Sekunden zurück lag, folgte die Deutsche Vize-Meisterin Hanna Klein (Superior) mit 3:16 Minuten Rückstand auf Platz sechs.

Bei den Herren setzte sich Tiago Ferreira sieben Sekunden vor dem Österreicher Alexander Gehbauer (Storck) und 14 Sekunden vor David Rosa, ebenfalls aus Portugal durch. Timofei Ivanov, am vergangenen Wochenende noch Doppelsieger, wurde Vierter (+0:21) vor Junioren-Weltmeister Simon Andreassen (+0:30).

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)