Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 695 Gäste und 23 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Hanna Klein will 2016 nochmal richtig angreifen. Foto: Salome Klein
29.01.2016 11:50
MTB-Vizemeisterin Hanna Klein 2016 auf Superior

Freiburg (rad-net) - Cross-Country Vizemeisterin Hanna Klein hat ihr neues Set-Up für die Saison 2016 verkündet. Klein will auf tschechischen Superior-Bikes auch international wieder an frühere Ergebnisse anknüpfen. Mit weiteren Unterstützern organisiert sich die Freiburgerin nach zwei Jahren beim Team BH Sr Suntour-KMC erstmals selbst.

Es war klar, die Suche nach einem neuen Team würde für Hanna Klein nach einer, vor allem international, wenig erbaulichen Saison nicht einfach werden. Und so endete das Unterfangen vielleicht nicht zufällig in einer alternativen Lösung.

Mit Hilfe von ihrem Trainer und früheren Team-Chef bei Rothaus, Patrik Faller, bastelte sie sich eine Struktur, mit der sie die Saison 2016 erfolgreich bestreiten will. Faller vertreibt Superior-Bikes und stellte den Kontakt zu den Tschechen. Der Sportlerin selbst machte es aber im Lauf der Zeit zunehmend Spaß ihre Geschicke selbst in die Hand zu gestalten. «Ich habe momentan richtig viel zu tun, aber gemerkt, dass mir das sehr viel Spaß macht und die neue Herausforderung motiviert mich zusätzlich. Ich finde es super, alles selber in der Hand zu haben und selber gestalten zu können, wie beispielsweise auch das Design von Trikot und Auto», wird Hanna Klein in einer Pressemitteilung zitiert.

Ihre Aufgabe sei als «Markenbotschafterin», Superior in Deutschland noch bekannter zu machen. «Meine Aufgabe ist, die Marke zu präsentieren und noch populärer zu machen. Sie werde mit dem 29er Team Issue ein Bike fahren, das die Kunden so auch im Handel erwerben können.»

Mit Textil-Ausstatter Redvil und einigen weiteren Sponsoren, zum Teil aus dem heimischen Nordschwarzwald, will Hanna Klein ihre Saison bestreiten. «Noch einmal zeigen, was ich kann. An mein Limit gehen», so hatte sie im Herbst in einem Interview mit acrossthecountry.net ihre Motivation beschrieben. Und zwar ohne die Belastung von Schule, Studium oder wie zuletzt durch die Ausbildung zur Mental-Trainerin, so wie es in ihrer bisherigen Karriere immer hatte.

«Ich kann mich dieses Jahr gezielter auf den Sport konzentrieren und will noch mal zeigen, was ich kann, auch international. Entsprechende Erfolge wären eine gute Grundlage für unser Projekt», erklärt Hanna Klein, die mit Junioren-WM-Silber 2005 und Team-Bronze 2013 immerhin schon zwei WM-Medaillen in ihren Besitz gebracht hat.

DM-Silber und Podest-Platzierungen in der KMC Bundesliga sind zwar aller Ehren wert, doch eine Fahrerin, die schon mehrfach in den Top-20 der Welt zu finden war, will natürlich auch international mitmischen. So will die 28-Jährige nicht von der Bühne verschwinden.

Um eine Kehrtwende zu schaffen, muss sich die notorisch schlechte Starterin erst einmal in in der Weltrangliste wieder verbessern. Aktuell liegt sie auf Platz 58 und damit auf einer Position, die bei Weltcup-Rennen für sie ein großes Handicap ist. Deshalb hat sie sich zum Einstieg in die Saison drei Rennen auf der griechischen Insel Salaminas ausgesucht, in der Hoffnung dort möglichst viele Weltranglistenpunkte einzufahren. Auf Salaminas werden ein S1, ein S2 und ein C1-Rennen ausgetragen. Alles innerhalb von 15 Tagen.

«Ich brauche zwar immer meine Zeit, um zu meiner richtigen Wettkampf-Form zu finden, aber ich denke, ich kann dort trotzdem gut punkten», meint Hanna Klein auf Nachfrage. Aktuell feilt sie auf Gran Canaria an ihrer Form.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.020 Sekunden  (radnet)