Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 343 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Felsbrocken blockierten die Strecke bei Mailand-Sanremo. Foto: Luca Zennaro
19.03.2016 13:50
Nach Erdrutsch: Radprofis bei Mailand-Sanremo umgeleitet

Sanremo (dpa) - Wegen eines Erdrutsches mussten die Radprofis beim ersten Frühjahrs-Klassiker Mailand - Sanremo eine andere Strecke fahren.

Der Kurs wurde nach rund 130 Kilometern in der Nähe von Arenzano über die Autobahn A 10 umgeleitet. Danach kehrten die Fahrer auf die Originalstrecke, die mit insgesamt 291 Kilometern ausgewiesen war, zurück.

Zahlreiche riesige Felsbrocken waren auf die Straße gestürzt, bevor das Fahrerfeld die Gefahrenstelle erreichte. Rennleitung und Polizei einigten sich schnell auf einen Ausweichkurs und organisierten die reibungslose Überbrückungen von rund zehn Kilometern. «An den Gesamtkilometern hat sich nichts Wesentliches geändert», teilte ein Sprecher der Veranstalter in Sanremo mit.


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)