Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 1056 Gäste und 92 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Victoria Williamson ist beim Sechstagerennen in Rotterdamm schwer gestürzt. Foto: Ulises Ruiz Basurto
10.01.2016 15:20
Sechstagerennen nach schwerem Sturz abgebrochen

Rotterdam (dpa) - Das Sechstagerennen in Rotterdam ist von einem schweren Sturz überschattet worden. Die britische Radsportlerin Victoria Williamson, WM-Dritte im Teamsprint, zog sich bei einem Sturz einen Becken- und mehrere Wirbelbrüche sowie tiefe Schnittwunden zu.

Der Rennabend wurde daraufhin abgebrochen. Die 22-Jährige wird die nächsten Tage zunächst im Klinikum in Rotterdam bleiben. «Victoria hat uns allen einen großen Schrecken eingejagt. Ihre Verletzungen sind sehr ernst, aber nicht lebensbedrohlich. Sie hat einen langen Weg der Genesung vor sich», sagte Großbritanniens Sprinttrainer Justin Grace. Williamson war im Sprint mit der Niederländerin Ellis Ligtlee kollidiert.

Im Hauptwettbewerb führt die deutsch-französische Kombination Christian Grasmann/Morgan Kneisky.


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)