Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 317 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



25.02.2016 18:54
Spannung vor der letzten Etappe des Andalusia Bike Race

Cordoba (rad-net) - Vor der letzten Etappe des Andalusia Bike Race steigt bei den Herren noch mal die Spannung. Während die Schweden Gustav Larsson und Calle Friberg (Scott Bicycling) die fünfte Etappe in Cordoba gewinnen konnten, verloren die führenden Alban Lakata und Kristian Hynek (Topeak-Ergon) nach 82 Kilometern als Tages-Dritte 20 Sekunden auf ihre Konkurrenten Periklis Ilias/Tiago Ferreira (Protek).

Am letzten Berg attackierten die Protek-Fahrer aus Griechenland und Portugal. «Ich habe da etwas Mühe gehabt, dachte aber, dass wir sie im Downhill wieder einholen. Aber Pustekuchen. Die haben alles riskiert», erklärte Alban Lakata zum Verlauf.

21 Sekunden vor Ilias/Ferreira kamen aber Ex-Straßenprofi Gustav Larsson und Calle Friberg ins Ziel, die sich damit auf Rang vier der Gesamtwertung verbesserten.

Vorne liegen nach wie vor Marathon-Weltmeister Alban Lakata und Kristian Hynek. Übrig geblieben sind noch 41 Sekunden Vorsprung auf Protek. Das verspricht für Freitag ein aufregendes Finale auf der 70 Kilometer langen letzten Etappe in Cordoba. Auf Rang drei liegt MMR Factory Racing mit Pablo Rodriguez und David Valero bereits 9:27 Minuten zurück.

Bei den Damen setzten Katrin Leumann und Sally Bigham (Topeak-Ergon) ihre Siegesserie fort und gewannen diesmal mit 4:33 Minuten Vorsprung auf Mayalen Noriega und Sandra Santanyes, sowie 22:18 Minuten vor Stefanie Dohrn und Naima Diesner (Zwillingscraft-Mondaker-Pschick), die in der Gesamtwertung Vierte sind.

Ivonne Kraft und Agnes Naumann (Tomas Belles Cannondale) wurden an diesem Tag nur Siebte, 38:07 zurück und gehen als Fünfte in die letzte Etappe.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.008 Sekunden  (radnet)