Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 412 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Thomas Koep muss die Tour of Qatar vorzeitig wegen einem Oberarmbruch beenden. Foto: Stölting Service Group
12.02.2016 13:35
Stölting-Profi Koep muss mit Oberarmbruch in Katar aussteigen

Madinat Al Shamal (rad-net) - Für Thomas Koep vom Team Stölting Service Group ist die Tour of Qatar frühzeitig beendet. Der 25-Jährige zog sich bei einem Sturz im Finale der gestrigen vierten Etappe einen Oberarmbruch zu. Dies teilte seine Mannschaft nun auf ihrer Internetseite mit.

«Er wird in Katar bleiben, um sich dort einer Operation zu unterziehen, bevor er die Heimreise und seine Genesungsphase antreten kann», so die Teamleitung.

Bevor es für Thomas Koep zu dem verhängnisvollen Sturz kam, war er Teil der Spitzengruppe des Tages. Nach einem schnellen Start hatte sich der Mann vom Team Stölting Service Group mit acht weiteren Fahrern vom Feld abgesetzt. Die Ausreißer konnten über zwei Minuten Vorsprung aufbauen, ehe das Feld die Spitzengruppe wieder einholte.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)