Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 369 Gäste und 13 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



04.03.2016 16:57
Strade Bianche eröffnet UCI Women's WorldTour 2016

Siena (rad-net) - Am morgigen Samstag, den 5. März, findet mit dem Eintagesrennen Strade Bianche der Auftakt der neuen UCI Women's World Tour statt. Für die Frauen wird das Rennen dann zum zweiten Mal ausgetragen und ist gleich das erste Rennen der wichtigsten internationalen Rennserie des Weltradsportverbandes UCI.

Start und Ziel werden in Siena sein. Die Rennfahrerinnen müssen 121 Kilometer absolvieren, auf denen es in sieben Sektoren und auf insgesamt 22,4 Kilometern über Naturstraßen geht. Bereits elf Kilometern nach dem Start in Siena wird der erste unbefestigte Weg erreicht. Jedoch ist dies der kürzeste und einfachste. Der längste Sektor ist der 9,6 Kilometer lange Abschnitt nach San Martino in Grania, er markiert gleichzeitig die Rennhälfte und schlängelt sich durch die verwitterte hügelige Landschaft von Crete Senesi. Eine erste Selektion des Feldes kann hier erwartet werden, ehe das Finale auf kürzeren, aber teilweise steilen, Sektoren ausgefahren wird.

Die endgültige Entscheidung um den Sieg wird dann auf dem Kopfsteinpflasteranstieg in Siena nach 120 Kilometern fallen.

Im vergangenen Jahr sicherte sich die US-Amerikanerin Megan Guarnier (Boels-Dolmans) als Solistin den Sieg. Sie gewann vor ihrer Teamkollegin Elizabeth Armistead, die sich mit 37 Sekunden Rückstand zu Guarnier den zweiten Platz im Sprint gegen Elisa Longo Borghini (Wiggle-High5) holte.

Das Finale der UCI Women's WorldTour bildet La Madrid Challenge by La Vuelta am 11. September. Das Eintagesrennen ist angelehnt an La Course by Le Tour de France (24.Juli) und findet im Rahmen der Finaletappe der Vuelta a España der Männer statt.

Die Rennen der UCI Women's WorldTour 2016:
1. Strade Bianche (ITA), 5. März
2. Ronde van Drenthe (NED), 12. März
3. Trofeo Alfredo Binda-Comune di Cittiglio (ITA), 20. März
4. Gent-Wevelgem (BEL), 27. März
5. Ronde van Vlaanderen (BEL), 3. April
6. Flèche Wallonne Feminine (BEL), 20. April
7. Tour of Chongming Island (CHN), 6.-8. Mai
8. Amgen Tour of California (USA), 19.-22. Mai
9. Philadelphia International Cycling Classic (USA), 5. Juni
10. Aviva Women's Tour of Britain (GBR), 15.-19. Juni
11. Giro d'Italia Internazionale Femminile (ITA), 1.-10. Juli
12. La Course by Le Tour de France (FRA), 24. Juli
13. Prudential Ride London (GBR), 30. Juli
14. Crescent Vargarda UCI Women's WorldTour (SWE), 19. August
15. Crescent Vargarda UCI Women's WorldTour TTT (SWE), 21. August
16. GP de Plouay-Bretagne (FRA), 27. August
17. La Madrid Challenge by La Vuelta (ESP), 11. September

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)