Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 690 Gäste und 38 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Das Team Stölting Service Group stellte sich heute in Düsseldorf vor. Foto: Stölting Service Group
25.02.2016 13:54
Team Stölting Service Group in Düsseldorf vorgestellt

Düsseldorf (rad-net) - Das Team Stölting Service Group wurde heute in Düsseldorf, dem Ort, wo im kommenden Jahr die Tour de France gestartet wird, vorgestellt und zeigte sich bereit für die Saison 2016, seine erste als Professional Continental Team.

Nach drei erfolgreichen Jahren als Continentalteam mit starken Resultaten hat das Team Stölting Service Group jetzt den nächsten Schritt in den internationalen Radsport getan. Außerdem wird die Mannschaft als Ausdruck des Wunsches, den Profiradsport in Deutschland voranzubringen, mit einer deutschen Lizenz antreten.

«Wir haben aus einer Gruppe junger, talentierter Fahrer eine starke Mannschaft geformt, mit einem Einschlag von erfahrenen Fahrern, die dem Team helfen sollen, sich zu entwickeln und zu wachsen», erklärte Teammanager Christian Große Kreul. «Wir sind bereits in Katar und Oman Rennen gefahren und haben einen sehr internationalen Rennkalender vor uns. Dies ist eine großartige Plattform, um sportlich voranzukommen sowie Aufmerksamkeit für das Team und unsere Sponsoren zu schaffen. Wir freuen uns darauf, unsere Leidenschaft für den professionellen Radsport zu zeigen und für die Zukunft unseres Sports in Deutschland und letztendlich in der ganzen Welt zu arbeiten.»

«Ich bin stolz, die Mannschaft hier in Düsseldorf zu sehen und Fahrer und Ziele für eine aufregende Saison zu präsentieren. Wir von Stölting sind sehr froh, dass die Anteilnahme am Radsport wieder größer wird und darüber hinaus die Tour de France 2017 in unserer Region startet, wodurch das Interesse für unser Team und unsere Firma wächst. Es ist toll, zu sehen, wie unsere Mannschaft vom Anfang im Jahr 2013 zum jetzigen Niveau gewachsen ist», so der Geschäftsführer der Stölting Service Group, Hans Mosbacher.

Im Januar haben sich Fahrer und Betreuer bei einem Trainingslager auf Mallorca für den Saisonstart vorbereitet, danach sind zwölf Fahrer für das Teamdebüt bei der Tour of Qatar und Tour of Oman in den Nahen Osten geflogen. Die nächsten Ziele des Teams sind die europäischen Frühlingsklassiker, beginnend mit dem Omloop Het Nieuwsblad am 27. Februar.

«Als Team wollen wir uns im internationalen Fahrerfeld zeigen und unsere Möglichkeiten bei Rennen wie dem Omloop Het Nieuwsblad, Flèche Wallonne, Critérium International und den deutschen Rennen wahrnehmen», erklärte Sportdirektor Jochen Hahn.

«Mit Ciolek, Gerdemann, Wegmann und Guldhammer haben wir Fahrer, die bereits gezeigt haben, dass sie in solchen Rennen eine Rolle spielen können. Außerdem haben wir aber auch jede Menge Talente im Team, denen wir Freiraum für ihre sportliche Entwicklung geben und die Möglichkeit bieten, von den routinierteren Fahrern zu lernen und durch unser Rennprogramm stärker zu werden. Natürlich streben wir gute Resultate an, aber wir konzentrieren uns auch darauf, die Mannschaft insgesamt voranzubringen», so Hahn.

Das Team für 2016 besteht aus 17 Fahrern. Dies sind: Michael Carbel, Gerald Ciolek, Linus Gerdemann, Rasmus Guldhammer, Lasse Norman Hansen, Alexander Kamp, Lennard Kämna, Alex Kirsch, Thomas Koep, Romain Lemarchand, Christian Mager, Mads Pedersen, Rasmus Quaade, Michael Reihs, Sven Reutter, Jonas Tenbrock und Fabian Wegmann.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.007 Sekunden  (radnet)