Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
BDR aktuell
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Antidoping
Home


Hot Links 

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 761 Gäste und 44 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Alejandro Valverde hat die Olympischen Spiele als oberstes Saisonziel. Foto: Archiv/Yoan Valat
28.01.2016 12:12
Valverde will Olympiagold

Madrid (rad-net) - Alejandro Valverde (Movistar) wird sich in diesem Jahr voll auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro konzentrieren und will seine Chance auf Olympiagold nutzen. «Ich fühle mich sehr motiviert für Rio. Es werden meine vierten Olympischen Spiele sein und es ist ein guter Kurs für mich. Natürlich bin ich da motiviert», sagte Valverde in einem ausführlichen Interview mit der spanischen Tageszeitung «El Mundo».

Vom spanischen Nationalcoach Javier Minguez wurde Valverde bereits als Teamkapitän gesetzt - «und darüber gibt es keine Diskussionen». Sein bisher bestes Ergebnis bei den Olympischen Spielen erreichte Alejandro Valverde 2008 in Peking, als er beim Sieg seine Landsmannes Samuel Sanchez den zwölften Platz belegte.

«Ich kann gut auf einem solchen Parcours, wie den in Rio, fahren», gibt sich Valverde gegenüber «El Mundo» selbstbewusst. «Ich werde mehr Eintagesrennenn 2016 fahren und ich werde sehen, was ich beim Giro d'Italia machen kann, und ich werde Nairo Quintana bei der Tour de France helfen. Aber ich werde all diese Rennen mit Rio in meinem Hinterkopf bestreiten. Ich werde an Nairos Seite sein, aber ich werde immer darauf fokussiert sein, wie ich bei den Spielen in bestmöglicher Form sein kann.»

Alejandro Valverde wird heute bei der Mallorca Challenge in seine Saison 2016 starten. Im vergangenen Jahr konnte der 35-jährige Spanier eines der Rennen für sich entscheiden, die Trofeo Tramuntana, und belegte einmal den zweiten Platz, als er noch von Steve Cummings im Spurt abgefangen werden konnte.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)