ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Veröffentlicht am
13.02.2020 17:02:43

Bouhanni Auftaktsieger bei Tour de la Provence

Nacer Bouhanni war bei der Tour de Provence erfolgreich. Foto: Arkéa-Samsic
Nacer Bouhanni war bei der Tour de Provence erfolgreich. Foto: Arkéa-Samsic

Saintes-Maries-de-la-Mer (rad-net) - Nacer Bouhanni (Arkéa-Samsic) hat die Auftaktetappe der Tour de la Provence (2.Pro) gewonnen. Nach 149,5 Kilometern von Châteaurenard nach Saintes-Maries-de-la-Mer siegte der Franzose im Massensprint vor Jakub Mareczko (CCC) und Giacomo Nizzolo (NTT).

Die erste von vier Etappen war das einzige flache Teilstück der französischen Rundfahrt, weshalb eine vierköpfige Ausreißergruppe mit Johan Jacobs (Movistar), Charles Quarterman (Trek-Segafredo), Romain Combaud (Nippo-Delko One Provence) und Louis Louvet (St Michel-Auber93) nicht mehr als vier Minuten Vorsprung gewährt bekam. Unter der Nachführarbeit der Teams der Sprinter wie Arkéa-Samsic, NTT und Israel Start-Up Nation wurde die Spitzengruppe drei Kilometer vor dem Ziel gestellt.

Ein Angriff von Rémi Cavagna (Deceuninck-Quick Step) zwei Kilometer vor dem Ziel wurde sofort vereitelt.

Als Sieger der Auftaktetappe ist Bouhanni auch Führender in der Gesamtwertung. Durch die Bonussekunden im Ziel hat er vier Sekunden Vorsprung auf Mareczko und sechs auf Nizzolo.