ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
19.02.2021 09:06:09

Ehemalige Bahnradsportlerin neue OK-Vorsitzende der Olympischen Spiele in Tokio

Tokio (rad-net) - Die ehemalige Bahnradsportlerin und Eisschnellläuferin Seiko Hashimoto ist die neue Vorsitzende des Organisationskomitees der Olympischen Spiele in Tokio. Sie tritt die Nachfolge des ehemaligen Premierministers Yoshiro Mori an, der vergangene Woche nach mehreren sexistischen und frauenfeindlichen Äußerungen zurückgetreten war.

Hashimoto war als Ministerin zurückgetreten, um den Olympia-Posten zu übernehmen. «Bis zu den Spielen sind es noch fünf Monate, und sie müssen auf sichere Weise abgehalten werden. Ich möchte ein System entwickeln, mit dem das japanische Volk und der Rest der Welt sicher sein können, dass die Olympischen Spiele sicher sind», erklärte die 56-Jährige.

Seiko Hashimoto ist ehemalige Eisschnellläuferin und Bahnradsportlerin. Mit insgesamt sieben Teilnahmen an Olympischen Spielen - viermal im Winter und dreimal im Sommer - gehört sie zu den Teilnahme-Rekordhalterinnen. Während sie bei ihren Starts bei den Sommerspielen 1988, 1992 und 1996 auf dem Bahnrad keine vorderen Platzierungen erreichen konnte, holte die Japanerin 1992 bei ihren dritten Winterspielen in Albertville im Eisschnelllauf über 1500 Meter die Bronzemedaille.