ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
09.07.2021 10:14:39

MTB-Bundesliga in Weißenfels bietet Chance für die zweite Reihe

Start zu einem MTB-Rennen in Weißenfels. Foto: Veranstalter
Start zu einem MTB-Rennen in Weißenfels. Foto: Veranstalter

Weißenfels (rad-net) - Nach Obergessertshausen im März findet am kommenden Sonntag in Weißenfels in Sachsen-Anhalt der zweite Lauf zur Internationalen Mountainbike-Bundesliga statt. Im dem Rahmen werden zudem Rennen der MTB-Nachwuchssichtungs-Serie des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) ausgetragen. Zuschauer sind erstmals wieder bei einem Mountainbike-Rennen in Deutschland erlaubt.

Die Rennen über eine Stunde für die Frauen und über 75 Minuten für die Männer versprechen auf dem 3,4 Kilometer kurzen Rundkurs eine Menge Spannung, auch wenn ausgerechnet die deutschen Olympioniken fehlen: da Manuel Fumic, Max Brandl, Elisabeth Brandau und Ronja Eibl schon nächste Woche nach Tokio fliegen werden, werden sie den Bundesliga-Lauf in Weißenfels aus trainingstaktischen Gründen auslassen, um sich optimal auf die olympische Mountainbike-Rennen am 26. Und 27. Juli vorbereiten zu können.

Mit Leonie Daubermann (Stevens) steht die amtierende Deutsche Meisterin auf der Meldeliste. Zudem rückt bei dem Bundesliga-Lauf in Weißenfels die zweite Reihe in den Mittelpunkt, wie etwa Nina Benz (jb Brunex Superior), Nadine Rieder (Ghost), Niklas Schehl (Bulls), Georg Egger, David List und Luca Schwarzbauer (alle Lexware).

Am Samstag stehen nach weiteren Rennen für den Nachwuchs U9 bis U13 für die U15 und U17 bereits die Shortrace-Rennen im Rahmen der Nachwuchssichtungs-Serie auf dem Programm. Am Sonntag starten die U15 und U17 am Vormittag über die olympische Distanz, ehe um 12:45 Uhr die Junioren die Bundesliga-Rennen eröffnen. Um 14 Uhr starten die Frauen, ehe um 15:15 Uhr die Männer der Elite-Klasse sich auf den Rundkurs mit den vielen kurzen Anstiegen und Abfahrten machen.

Für die Bundesliga ist es das erste Mountainbike-Rennen im Osten Deutschlands seit 16 Jahren: 2005 fand in Blankenburg im Harz letztmals ein Lauf der höchsten deutschen Rennserie statt, zuvor war Altenberg in Sachsen mehrmals Austragungsort hochklassiger Mountainbike-Rennen.

Weitere Infos, Termine und Ergebnisse zur internationalen MTB-Bundesliga