ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
12.11.2020 11:56:13

Buch fährt 2021 für Cogeas-Mettler-Look

Hannah Buch fuhr bei der Zeitfahr-DM der Juniorinnen zu Gold. Foto: privat
Hannah Buch fuhr bei der Zeitfahr-DM der Juniorinnen zu Gold. Foto: privat

Göttingen (rad-net) - Die deutsche U19-Nationalfahrerin Hannah Buch (Tuspo Weende) hat für die kommende Saison einen Vertrag bei dem schweizerisch-russischen UCI-Team Cogeas-Mettler-Look unterschrieben. Dort werde sie die Möglichkeit haben, weiterhin Straße und Bahn zu kombinieren.

«Ich freue mich, dass ich gleich in meinem ersten Jahr in der Elite-Kategorie die Chance bekomme, in einem Team mit einem äußert attraktiven internationalen Rennkalender zu fahren. Mein Ziel ist es, den Übergang vom Nachwuchsbereich in die Elite-Klasse zu meistern und bei den Renneinsätzen viele Erfahrungen zu sammeln», so Buch.

Die 18-Jährige gewann in diesem Jahr die Deutsche U19-Meisterschaft im Einzelzeitfahren und wurde Vize-Meisterin bei der Deutschen Bergmeisterschaft. Bei der Straßen-Europameisterschaft wurde sie im Zeitfahren der Juniorinnen Sechste. Für die Bahn-EM fiel Buch, deren Schwerpunkte auf der Einer- und Mannschaftsverfolgung liegen, aus, nachdem sie im abschließenden Training für die Titelkämpfe auf der Radrennbahn in Forst in der Lausitz schwer gestürzt war.