ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
20.10.2020 11:04:43

Gaviria offenbar erneut mit Covid-19 infiziert

Fernando Gaviria lieferte brim Giro d'Italia einen positiven Coronatest ab. Foto: UAE-Team Emirates
Fernando Gaviria lieferte brim Giro d'Italia einen positiven Coronatest ab. Foto: UAE-Team Emirates

Udine (rad-net) - Fernando Gaviria hat sich offenbar ein zweites Mal mit Covid-19 infiziert. Wie sein UAE-Team Emirates mitteilte, sei der Kolumbianer am zweiten Ruhetag des Giro d'Italia positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er hatte bereits im März im Rahmen der UAE-Tour fast einen Monat mit dem Virus im Krankenhaus verbracht.

Der 26-Jährige war einer von zwei positiven Fällen, die aus der zweiten Test-Runde der Ruhetage beim Giro d'Italia hervorgingen, zusammen mit einem nicht genannten Mitarbeiter von AG2R-La Mondiale. Beide haben das Rennen verlassen und wurden von ihren Teams isoliert.

«Gaviria wurde nach dem Testergebnis sofort isoliert und fühlt sich gut und ist völlig asymptomatisch", heißt es in einer Erklärung des UAE-Teams Emirates. «Alle anderen Fahrer und Mitarbeiter hatten einen negativen Test und werden heute weiteren Tests unterzogen. Das medizinische Personal des Teams überwacht die Situation genau und tut alles, um sicherzustellen, dass wir sicher fortfahren können.»

Während der gesamte Jumbo-Visma-Kader das Rennen verließ, nachdem Steven Kruijswijk am ersten Ruhetag positiv getestet hatte, wird das UAE-Team Emirates am heutigen Dienstag die 16. Etappe in Angriff nehmen und die Rundfahrt fortsetzen.

Gaviria hatte sich während der UAE-Tour im März schon mit Covid-19 infiziert. Damals soll er nur leichte Symptome gehabt haben, wurde aber erst aus dem Krankenhaus entlassen, nachdem er drei negative Tests vorgewiesen hatte. «Das Fieber ging nach zwei Tagen und danach fühlte ich nichts Besonderes: keine Hustenanfälle, keine Lungenschmerzen, nichts. Ich musste sehr lange warten, bis ein negatives Ergebnis bei den Tests angezeigt wurde, aber im Nachhinein war es wichtig, dass ich mich während dieses Prozesses normal fühlte», sagte er damals.

Auch Gaviria kann Krankenhaus in Abu Dhabi verlassen