ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
06.11.2020 11:29:34

Bundesliga Cyclo-Cross: Auch Rennen in Vechta und Herford abgesagt

Crossrennen sind oftmals eine Schlammschlacht. Foto: Archiv/Michael Deines
Crossrennen sind oftmals eine Schlammschlacht. Foto: Archiv/Michael Deines

Vechta/Herford (rad-net) - Zwei weitere Rennen der Bundesliga Cyclo-Cross fallen aus. Wie die Vorstände der organisierenden Vereine nun gemeinsam mitteilen, werden die Rennen in Vechta und Herford am 20. beziehungsweise 31. Dezember aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden können.

Der Schritt sei dem RSG Lohne-Vechta und dem RC Endspurt Herford, zwei Vereine, die sich schon seit Jahren im Querfeldein-Sport engagieren, schwer gefallen, doch die dynamische Entwicklung in der Corona-Pandemie ließen keine Alternative zu. «Behördliche Genehmigungen sind sehr ungewiss - und so haben wir keine Planungssicherheit für die Durchführung der Rennen», so die Veranstalter. Zudem wolle man aus «Verantwortung und Schutz der Sportler, Betreuer und Helfer» die Rennen dieses Jahr nicht veranstalten. «Wir wissen, was dies für die aktuelle Bundesliga bedeutet.»

Nach den beiden Auftaktrennen in Bad Salzdetfurth am 3. und 4. Oktober, stehen damit nur noch zwei Bundesligarennen im Kalender. Am 2. und 3. Januar ist eine Doppelveranstaltung in Kleinmachnow geplant.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport