ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
10.09.2020 16:33:02

Nachwuchs-DM am 4. Oktober in Bruchsal

Der Radsportnachwuchs fährt Anfang Oktober um die DM-Titel. Foto: Dominic Reichert
Der Radsportnachwuchs fährt Anfang Oktober um die DM-Titel. Foto: Dominic Reichert

Bruchsal (rad-net) - Die Deutschen Nachwuchsmeisterschaften auf der Straße finden am 4. Oktober statt. Wie die Organisatoren der Vereine Radsport Team Kraichgau und Radsport Rhein-Neckar mitteilten, haben die Behörden der Stadt Bruchsal - nach derzeitigem Stand in Sachen Corona-Pandemie - die Genehmigung erteilt.

Gefahren werden die Meisterschaftsrennen der Klassen U15, U17 und U19 auf einem rund zwölf Kilometer langen Rundkurs. Start ist im Bruchsaler Ortsteil Obergrombach, von da aus führt der Weg vorbei am Golf- und Truppenübungsplatz bis nach Helmsheim und wieder zurück nach Obergrombach.

Training auf der Strecke ist am Samstag vor den Titelkämpfen möglich. «Die Organisatoren werden an allen Teilnehmern offizielle Trainingszeiten zusenden. Zu diesen Zeiten - und nur dann - ist das Training möglich, da ein Teil der Strecke über das Gelände der Bundeswehr führt. Bei Zuwiderhandeln zieht die Bundeswehr ihre Genehmigung zurück», betonte Günter Schabel, Vizepräsident im Bund Deutscher Radfahrer (BDR).

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport