ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
03.03.2021 11:29:05

«Interstuhl-Cup Württemberg Liga» plant 2021 mit 17 Renntagen

Auch der Radsportnachwuchs startet bei der «Interstuhl-Cup Württemberg Liga». Foto: Interstuhl-Cup
Auch der Radsportnachwuchs startet bei der «Interstuhl-Cup Württemberg Liga». Foto: Interstuhl-Cup

Stuttgart (rad-net) - Die «Interstuhl-Cup Württemberg Liga» geht 2021 in die nächste Runde. In dieser Saison soll die Rennserie im Südwesten Deutschlands, die ihren Namen etwas verändert hat, aus 17 Rennen bestehen und auch die Zukunft ist gesichert.

Helmut Link, geschäftsführender Gesellschafter der Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG, hat mit den Organisatoren eine mehrjährige Vereinbarung zur Durchführung der «Interstuhl-Cup Württemberg Liga» unterzeichnet. Damit kann die beliebte Rennserie auch künftig durchgeführt werden.

Für 2021 sind bereits 17 Renntage terminiert, bei denen alle Klassen die Möglichkeit erhalten sollen, Rennen zu fahren. «Damit wird für die Aktiven in Württemberg und den umliegenden Verbänden eine hochattraktive, regional bezogene und ganzjährige Rennserie angeboten. Sportliche Additive wie das Interstuhl-Spitzenreitertrikot fördern Atmosphäre und Rennfeeling bei den von den Mitgliedsvereinen des Württembergischen Radsportverbandes ausgetragenen Rennen», so der Württembergische Radsportverband e.V.

Angeboten wird eine Mischung aus flachen Rundstreckenrennen, über hügelige Runden, Kriterium, Einzelzeitfahren bis hin zum Bergrennen. Wenn es die Bedingungen der Corona-Pandemie erlauben, soll bereits im April der Auftakt stattfinden.