Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
24.01.2023 11:13:21

Karriereende für Quintana?

Nairo Quintana beendet womöglich seine Karriere.  Foto: Archiv/Christophe Ena/AP/dpa
Nairo Quintana beendet womöglich seine Karriere. Foto: Archiv/Christophe Ena/AP/dpa

Bogotá (rad-net) - Kürzlich kündigte Nairo Quintana noch an, nach Europa fliegen zu wollen, um einen Vertrag zu unterschreiben. Nun berichten verschiedene Medien in Kolumbien, dass der 32-jährige Bergspezialist diese Woche seinen Rücktritt bekannt geben wird.

Den Berichten zufolge soll der der zweifache Grand-Tour-Gewinner am morgigen Mittwoch sein Karriereende im Radsport ankündigen. Im November hatte er sich auch noch optimistisch gezeigt, weiterhin auf WorldTour-Niveau fahren zu können und hatte kurz darauf auch bekannt gegeben, ein neues Team für 2023 gefunden zu haben.

Der Kolumbianer wurde im August von der Tour de France, bei der er Sechster wurde, disqualifiziert, nachdem er positiv auf Tramadol getestet worden war. Dieses Schmerzmittel steht nicht auf der WADA-Verbotsliste, ist aber vom Weltradsportverband UCI aufgrund der Nebenwirkungen verboten. Quintana legte gegen diese Disqualifikation Berufung ein, die jedoch vom CAS abgewiesen wurde.

In den vergangenen drei Saisons fuhr Nairo Quintana für Arkéa-Samsic, doch Anfang Oktober entschieden sich beide Seiten – trotz einer früheren mündlichen Vertragsverlängerung – für eine Trennung.