Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
18.09.2022 10:46:25

Friedrich und Hinze beim 3. Brandenburger Sprintcup erfolgreich

Emma Hinze (Mitte) gewann in Cottbus im Keirin vor Lea Sophie Friedrich (li.) und Alla Biletska. Foto: Carsten Bergemann
Emma Hinze (Mitte) gewann in Cottbus im Keirin vor Lea Sophie Friedrich (li.) und Alla Biletska. Foto: Carsten Bergemann

Cottbus (rad-net) - Beim dritten Lauf des Brandenburger Sprintcups auf der Radrennbahn in Cottbus haben sich Lea Sophie Friedrich und Emma Hinze (beide Track Team Brandenburg) die Siege im Sprint und Keirin sichern können.

In einem rein deutschen Sprint-Finale der Frauen am Freitagabend konnte sich Friedrich gegen die amtierende Weltmeisterin Hinze durchsetzen. Das kleine Finale gewann Alla Biletska (Ukraine) vor Alessa-Catriona Pröpster (Bahnradteam Rheinland Pfalz). Einen australischen Sieg gab es bei den Männern durch Matthew Richardsen vor Stefan Bötticher (Chemnitzer PSV) und Maximilian Dörnbach (Track Team Brandenburg).

Tags darauf ging es um die Siege im Keirin. Während es bei den Männer genau das gleiche Ergebnis gab, konnte sich Hinze zu ihrem 25. Geburtstag mit einem Sieg vor Friedrich und Biletska selber ein schönes Geschenk machen.