Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
14.05.2022 14:10:06

Vollering baut mit neuerlichem Tagessieg Führung im Baskenland aus

Demi Vollering führt im Baskenland. Foto: SD Worx
Demi Vollering führt im Baskenland. Foto: SD Worx

Mallabia (rad-net) - Demi Vollering hat bei der Itzulia Women (UCI 2.WWT) den zweiten Tagessieg in Folge gefeiert. Damit baute die Niederländerin von SD Worx ihre Führung aus.

Auf den 117,9 Kilometern rund um Mallabia mussten die Frauen sechs Anstiege überwinden, weshalb das Feld auch komplett auseinanderfiel. In der Anfangsphase des Teilstücks gab es eine dreiköpfige Ausreißergruppe um Ashleigh Moolman-Pasio. SD Worx ging mit der Südafrikanerin in die Offensive, um Vollerings Führung zu verteidigen. Allerdings konnte sich das Trio nicht lange vorne halten.

19 Kilometer vor dem Ziel, beim letzten Anstieg des Tages, begann das eigentliche Finale. Vollering hatte zwischenzeitlich angegriffen, konnte sich aber nicht absetzen. Auf dem letzten Kilometer des Anstiegs entkam dann eine Gruppe mit ihr und unter anderem Pauliena Rooijakkers (Canyon-Sram). Die fünf Fahrerinnen machten den Tagessieg im Sprint unter sich aus und Vollering konnte sich klar vor Olivia Baril (Valcar-Travel & Service) sowie Marta Cavalli (FDJ Nouvelle-Aquitaine Futuroscope) durchsetzen.

Damit baute Vollering ihren Vorsprung auf Rooijakkers aus und liegt nun 22 Sekunden vor ihrer Landsfrau. Auf dem dritten Rang folgt Kristen Faulkner (BikeExchange-Jayco) mit 42 Sekunden Rückstand. Die dreitägige Frauen-Rundfahrt durch Baskenland endet morgen in San Sebastián.