Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
24.11.2021 11:53:17

BMX erhält mit BMX Racing ab 2022 einen neuen Namen

BMX wird 2022 offiziell in BMX Racing benannt. Foto: Archiv/BDR
BMX wird 2022 offiziell in BMX Racing benannt. Foto: Archiv/BDR

Frankfurt (rad-net) - Die Radsportdisziplin BMX erhält ab 1. Januar 2022 eine neue offizielle Bezeichnung. Der Name BMX, der auch das Supercross beinhaltet, wird dann in BMX Racing umgetauft werden. Die Entscheidung fiel jetzt, im Einverständnis mit dem UCI Management Komitee und soll dazu beitragen, die Disziplinen BMX Racing und BMX Freestyle besser trennen zu können.

Die neue Bezeichnung der Disziplin sorgt ab 2022 dabei nicht nur für die Änderung von Eventlogos, sondern auch für die Umbenennung der UCI-Wettbewerbe. So wird ab kommendem Jahr der UCI BMX Supercross Weltcup als UCI BMX Racing Weltcup und die UCI BMX Weltmeisterschaften als UCI BMX Racing Weltmeisterschaft bezeichnet werden. Auch die UCI BMX Kommission erhält mit UCI BMX Racing Kommission einen neuen Namen.

Gleichzeitig werden auch die eventbezeichnenden Hashtags für die Sozialen Medien angepasst, damit auch dort die Unterscheidung zwischen den Disziplinen künftig leichter fällt. #BMXWorldCup soll in Zukunft #BMXRacingWC werden, während #BMXFSWorldCup in #BMXFreestyleWC umbenannt wird.