ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
24.05.2021 20:11:31

Rad-Bundesliga: Boos und Müller bei U19-Rennen in Singen vorn

Das Feld der U19-Fahrer im ersten Lauf des Punktefahrens in Singen. Foto: rad-net
Das Feld der U19-Fahrer im ersten Lauf des Punktefahrens in Singen. Foto: rad-net

Singen (rad-net) - Nach den beiden Wettkampftagen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Junioren in Singen führen Benjamin Boos (Stevens Juniorenteam Thüringen) und Tobias Müller (ROSE Team NRW) die Bahn-Zwischenwertung an.

Für die U19-Fahrer standen im Rahmen der internationalen Bahnen-Tournee jeweils drei Einzelwettbewerbe sowie das abschließende Zweiermannschaftsfahren auf dem Programm. Sowohl Boos als auch Müller konnten jeweils einen Sieg, zwei zweite Plätze sowie einmal Rang drei einfahren. Während Boos ein Ausscheidungsfahren gewann, im Punktefahren sowie im Zweiermannschaftsfahren mit seinem Partner Philipp Gebhardt Zweiter wurde und das andere Ausscheidungsfahren als Dritter beendete, konnte Müller das Punktefahren gewinnen, wurde in beiden Temporennen Zweiter und belegte im Zweiermannschaftsfahren mit Jonathan Rottmann Rang drei.

Dadurch liegen nach der noch nicht vom BDR bestätigten Zwischenwertung Boos und Müller mit 89 Zählern punktgleich auf Rang eins, gefolgt von Rottmann mit 82 Punkten. Durch die starke mannschaftliche Leistung von Müller und Rottmann ist das ROSE Team NRW auch in der Teamwertung unangefochten auf dem ersten Platz.

In die Bahn-Gesamtwertung werden auch noch das Punktefahren und Zweiermannschaftsfahren bei der Deutschen Bahn-Meisterschaft der U19-Klasse mit einfließen. Die Rennfahrer die bei den Bahn-Wettbewerben entsprechende Punkte in der Bahn-Sonderwertung gesammelt haben, erhalten gemäß Ausschreibung Punkte für die Gesamtwertung der Rad-Bundesliga.

Weitere Infos zur «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»