Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
22.01.2023 13:09:08

Cross-Weltcup: Nys mit viertem Sieg in Folge U23-Gesamtsieger

Thibau Nys siegte auch beim Cross-Weltcup in Benidorm. Foto: BenidormCX/Sprintcycling
Thibau Nys siegte auch beim Cross-Weltcup in Benidorm. Foto: BenidormCX/Sprintcycling

Benidorm (rad-net) - Thibau Nys hat seinen nächsten Sieg in der U23-Klasse des Cross-Weltcups eingefahren. In Benidorm setzte sich der 20-jährige Belgier nach einem spannenden Finale im Spurt gegen Tibor del Grosso (Niederlande) durch.

Zu Beginn des Rennens musste sich Nys allerdings erst einmal auf die Aufholjagd machen, denn er hatte nach einem Sturz den Anschluss verloren. Unterdessen hatte sich auf dem schnellen Kurs von Benidorm eine fünfköpfige Spitzengruppe mit Del Grosso, U23-Europameister Emiel Verstrynge, Jente Michels, Witse Meeussen und Joran Wyseure (alle Belgien) gebildet. Zu der schloss Nys in der vierten von sieben Runden auf.

Zwar gab es im weiteren Verlauf immer mal wieder kleinere Vorstöße, doch kein Fahrer konnte sich entscheidend absetzen. Erst in der Schlussrunde schafften es Nys und Del Grosso, einen kleinen Vorsprung auf ihre Kontrahenten herauszufahren, sodass die beiden Fahrer den Sieg im Sprint unter sich ausmachten.

In dem war Nys knapp schneller als Del Grosso und setzte damit seines Siegesserie fort: Alle vier Läufe des U23-Weltcups konnte Nys bislang gewinnen und steht auch bereits als Gesamtsieger in der U23-Wertung fest. Im Sprint um Platz drei setzte sich Verstrynge gegen Michels durch.

Deutsche waren nicht am Start.