Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
09.05.2022 12:40:56

Radball: Deutschland erfolgreich beim U19-Länderkampf gegen die Schweiz

Der deutsche Radball-Nachwuchs überzeugte in der Schweiz. Foto: BDR
Der deutsche Radball-Nachwuchs überzeugte in der Schweiz. Foto: BDR

Altdorf (rad-net) - Der deutsche Radball-Nachwuchs hat den U19-Länderkampf Anfang Mai in Altdorf (Schweiz) dominiert. Das deutsche Team präsentierte sich mit einer überzeugenden Leistung und konnte alle Spiele gegen Gastgeber Schweiz ohne Niederlage beenden.

Loris Ferrari/Luis Müller (RV Gärtringen), die diesjährigen EM-Teilnehmer für Deutschland, konnten mit einem 11:2 gegen die zweite Schweizer Mannschaft sowie einem 8:0 gegen Schweiz 3 gar klare Siege feiern; 4:3 ging das Spiel gegen das erste Schweizer Team aus. Die deutsche EM-Ersatzmannschaft, Sullivan Pittner/Vin Görlich (RV Wiednitz), und die deutschen U17-Meister Nico Quast/Till Ganser (RV Gärtringen) präsentierten sich ähnlich stark.

Entsprechend zufrieden waren die beiden Bundestrainer Michael Lomunscio und Lars Wegmann mit den Leistungen ihrer Schützlinge bei ihrem ersten internationalen Auftritt im Nationaltrikot zufrieden: «Das war eine gelungene Generalprobe für die Europameisterschaft.» Die Titelkämpfe finden am 27. und 28. Mai 2022 in Schaffhausen (Schweiz) statt.