ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Veröffentlicht am
11.04.2020 13:01:20

Ineos ruft eigenes E-Race ins Leben

London (rad-net) - Not macht erfinderisch: Nachdem der Rennbetrieb aufgrund der Corona-Krise schon eine Zeit lang stillsteht und das auch noch einige Zeit tun wird, sind mehr und mehr Profis bei virtuellen Rennen unterwegs. Das Team Ineos hat nun ein eigenes E-Race ins Leben gerufen, bei dem die Fahrer des britischen Teams auf der Plattform «Zwift» gegeneinander antreten. Der Wettbewerb findet am morgigen Sonntag statt.

Das Team Ineos hat den kompletten Kader in sechs Teams aufgeteilt, angeführt von den Tour-Gewinnern Egan Bernal, Chris Froome und Geraint Thomas, dem Giro-Champion Richard Carapaz, Tao Geoghegan Hart und Michał Kwiatkowski.

Die Rennfahrer fahren zu Hause von ihren Hometrainern aus auf «Zwift», wo einer der härtesten Anstiege der Online-Plattform Ort des Geschehens sein wird. Das virtuelle Rennen beginnt um 18 Uhr deutscher Zeit und kann direkt über die Social-Media-Kanäle des Teams verfolgt werden.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport