Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
05.05.2022 11:41:42

Pidcock fährt zwei MTB-Weltcups

Tom Pidcock kehrt an den kommenden beiden Wochenenden ins Gelände zurück. Foto: Archiv/Moritz Ablinger
Tom Pidcock kehrt an den kommenden beiden Wochenenden ins Gelände zurück. Foto: Archiv/Moritz Ablinger

Albstadt (rad-net) - Tom Pidcock kehrt aufs Mountainbike zurück. Der Olympiasieger nutzt seine Wettkampfpause auf der Straße, um zwei Weltcups zu fahrne. Wie sein Team Ineos Grenadiers ankündigte, wird er sowohl in Albstadt als auch in Nove Mesto starten.

Ursprünglich war ein Start beim Giro d'Italia geplant, doch der Name des Briten verschwand kürzlich auf der Startliste. Also wird er am kommenden Wochenende das Short Track und das Cross-Country-Rennen in Albstadt in Angriff nehmen. Vom 13. bis 15. Mai bestreitet er den Weltcup im tschechischen Nove Mesto na Marove - dort auch inklusive Short Track und Cross-Country.

Der Verzicht auf die Italien-Rundfahrt öffnet nun außerdem Spekulationen den Raum, ob Pidcock bei der Tour de France im Juli starten wird. Kürzlich, am Tag nach Lüttich-Bastogne-Lüttich, hatte der Profi bereits die Kopfsteinpflaster-Etappe der diesjährigen Tour erkundet.