ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
29.10.2020 15:04:30

Omnium-DM der U15 und U17 vorläufig abgesagt

Auf der Radrennbahn in Büttgen sollte Mitte November die Nachwuchs-DM im Omnium stattfinden. Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht
Auf der Radrennbahn in Büttgen sollte Mitte November die Nachwuchs-DM im Omnium stattfinden. Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht

Büttgen/Frankfurt (rad-net) - Die Deutschen Meisterschaften im Omnium und Zweiermannschaftsfahren für die Klassen U15 und U17 können aufgrund der neuen Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern nicht am 14. und 15. November auf der Radrennbahn in Kaarst-Büttgen stattfinden. Dies teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) jetzt mit.

«Wir bedauern, dass wir die Veranstaltung nicht zum ursprünglichen Termin durchführen können und hoffen, wenn die Corona-Lage sich entsprechend ändern sollte, eine Austragung zu einem späteren Zeitpunkt zu haben», sind sich BDR-Vizepräsident Günter Schabel und Jan Schlichenmaier, Vorsitzender der Radsportjugend im BDR, einig.

Die neuen Corona-Regeln in Deutschland, die ab dem 2. November in Kraft treten, sehen die Aussetzung des Freizeit- und Amateursportbetriebs vor. Sportveranstaltungen unterhalb des Profibereichs - und der auch nur ohne Zuschauer - werden also eingestellt, Vereine dürfen nicht mehr trainieren.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport