ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
27.06.2021 12:12:36

Riedmann verteidigt DM-Titel bei den Juniorinnen

Linda Riedmann sprintete erneut zum DM-Titel. Foto: Mareike Engelbrecht
Linda Riedmann sprintete erneut zum DM-Titel. Foto: Mareike Engelbrecht

Bolanden (rad-net) - Linda Riedmann (RV Concordia Karbach) hat ihren deutschen Meistertitel im Straßenrennen bei den Juniorinnen erfolgreich verteidigt. Nach 75,5 Kilometern gewann die 18-Jährige das Straßenrennen rund um Bolanden im Sprint einer dreiköpfigen Spitzengruppe vor Jette Simon (1. FC Kaiserslautern) und Antonia Niedermaier (RSV Götting-Bruckmühl).

Von Anfang an zeigten sich die Favoritinnen vorne im Rennen. Als der Anstieg zum Ziel hinauf das erste Mal erreicht wurde, fielen durch das hohe Tempo, das durch sie angeschlagen wurde, bereits die ersten Fahrerinnen zurück und von Runde zu Runde wurde das Feld kleiner. Zur Rennhälfte hatten so nur noch sechs Fahrerinnen Chancen auf die Medaillen.

Zwei Runden vor Schluss traten die beiden bayerischen Fahrerinnen vom Team Mangertseder-Bayern Riedmann und Niedermaier an und lediglich Simon war in der Lage, ihnen zu folgen. Das Trio wurde nicht mehr eingeholt und sprintete um den Sieg.

Riedmann eröffnete den Sprint rund 200 Meter vor dem Ziel. Ihrem starken Antritt konnten die anderen beiden Fahrerinnen nichts mehr entgegensetzen und sie gewann mit mehreren Radlängen Vorsprung. «Ich freue mich, dass ich meinen Titel verteidigen konnte», sagte die Karbacherin nach dem Rennen. «Das Rennen ist so verlaufen, wie wir es erwartet haben und wir haben es schwer gemacht. Ich hatte eigentlich mit einem Angriff von Jette Simon am letzten Berg erwartet, da ich stärker im Sprint bin, der kam aber nicht mehr.»

Heute Nachmittag fällt noch die Entscheidung bei den Junioren.

Ergebnisse...