Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
27.12.2022 13:47:27

MTB-Bundesliga 2023: GA und Termine veröffentlicht

Das BiketheRock in Heubach ist wieder Teil der MTB-Bundesliga. Foto: Archiv/BDR
Das BiketheRock in Heubach ist wieder Teil der MTB-Bundesliga. Foto: Archiv/BDR

Frankfurt (rad-net) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat kürzlich die Generalausschreibung für die Internationale Mountainbike-Bundesliga 2023 veröffentlicht. Damit stehen auch die Termine für die Rennserie statt.

Nachdem vergangene Saison für die Elite-Fahrerinnen und -Fahrer acht Stationen und für die U19 sechs im Kalender standen, wurde die Anzahl der Rennen für 2023 wieder etwas reduziert. Die Bundesliga besteht im kommenden Jahr für die Elite aus sechs Läufen, für die Juniorinnen und Junioren werden fünfmal Punkte für die Gesamtwertung vergeben.

Den Auftakt macht am 11. März das Short Track-Rennen in Krumbach in Bayern. Einen Tag später geht es im nahegelegenen Obergessertshausen im Cross-Country weiter und dort werden dann auch die Juniorinnen und Junioren in die Saison einsteigen. Weiter geht es in Heubach, Gedern und Saalhausen, ehe das Finale bereits für das Wochenende des 8. und 9. Juli in Weißenfels terminiert ist.

Alle Wettbewerbe sind als UCI-Rennen ausgeschrieben. Heubach ist wieder HC-kategorisiert. Krumbach ist das einzige Short Track-Rennen.

Im vergangenen Jahr feierten David List (Lexware) und Theresia Schwenk (RSV Heidelberg) die Gesamtsiege in der Elite. In der U19 waren Weltmeister Paul Schehl (Lexware) und Natalie Kaufmann (Stevens MTB Racing Team) erfolgreich.

Termine der MTB-Bundesliga 2023:

11. März: Krumbach (XCC, nur Elite - C3)
12. März: Obergessertshausen (XCO - C1)
22./23. April: Heubach (XCO - HC)
27./28. Mai: Gedern (XCO - C1)
18. Juni: Saalhausen (XCO - C2)
8./9. Juli: Weißenfels (XCO - C2)