Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
17.11.2021 09:04:34

Kluge/De Buyst führen zum Auftakt in Gent

Roger Kluge (re.) und Jasper de Buyst führen in Gent. Foto: Veranstalter
Roger Kluge (re.) und Jasper de Buyst führen in Gent. Foto: Veranstalter

Gent (rad-net) - Zum Auftakt des Sechstagerennens in Gent haben Roger Kluge und sein belgischer Partner Jasper de Buyst die Führung übernommen. Das Duo hat gegenüber dem Rest des Feldes eine Runde Vorsprung.

Die erste Jagd des Abends hatten die Olympiasieger und Weltmeister aus Dänemark, Michael Mørkøv und Lasse Norman Hansen, für sich entschieden. Das Rennen war hart umkämpft und brachte einigen Mannschaften schon Rundenverluste ein. Doch Kluge/De Buyst blieben in der Nullrunde und belegten hinter Kenny de Ketele/Robbe Ghys und Jonas Rickaert/Silvan Dillier den vierten Rang.

Schließlich gingen De Ketele/Ghys als Führende mit fünf Runden Vorsprung in die zweite Jagd, Kluge/De Buyst lagen auf Rang drei. Die Belgier und die Dänen behielten sich im Auge, aber das konnten andere Mannschaften ausnutzen. Lokalhaled Iljo Keisse und der britische Superstar Mark Cavendish gewannen das Zweiermannschaftsfahren und machten auch ihren Rundenverlust wieder gut. Aber auch Kluge/De Buyst holten einen Rundengewinn heraus und übernahmen damit die Gesamtführung.

Im Gesamtklassement führen Kluge/De Buyst nun mit 41 Punkten und einer Runde Vorsprung auf De Ketele/Ghys und Mørkøv/Hansen, die 78 beziehungsweise 65 Punkte auf dem Konto haben. Keisse/Cavendish folgen auf dem vierten Rang mit 57 Zählern. Bereits aus dem Rennen um den Gesamtsieg dürften die Europameister Yoeri Havik/Jan-Willem van Ship sein. Sie liegen mit bereits fünf Runden Rückstand auf Platz neun.