Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
18.11.2021 09:09:24

Gent: Mørkøv/Hansen übernehmen die Führung

Lasse Norman Hansen (li.) und Michael Mørkøv sind neue Führende in Gent. Foto: Veranstalter
Lasse Norman Hansen (li.) und Michael Mørkøv sind neue Führende in Gent. Foto: Veranstalter

Gent (rad-net) - Michael Mørkøv und Lasse Norman Hansen haben die Führung beim Sechstagerennen in Gent übernommen. Sie verdrängten Roger Kluge und Jasper de Buyst, die zum Auftakt an der Spitze lagen, auf Rang vier.

Die Weltmeister und Olympiasieger im Zweiermannschaftsfahren unterstrichen frühzeitig am zweiten Abend ihre Ambitionen. Mørkøv gewann direkt den ersten Wettbewerb, das Punktefahren, und mit dem Gewinn des darauf folgenden Ausscheidungsfahren erreichte das dänische Duo die 100-Punkte-Marke, bekam damit eine Runde gutgeschrieben und übernahm die Führung von Kluge/De Buyst.

Diese bauten sie mit einem Sieg im Rundenrekordfahren, Rang zwei in der ersten Jagd sowie Platz eins im 500-Meter-Zeitfahren weiter aus. In der zweiten Jagd genügte ihnen Rang fünf, während der Sieg an die belgisch-niederländische Kombination Fabio van den Bossche/Vincent Hoppezak ging.

In der Gesamtwertung liegen Mørkøv/Hansen nun mit 147 Punkten rundengleich vor Kenny de Ketele/Robby Ghys mit 132 Punkten. Mit einer Runde Rückstand folgen Iljo Keisse/Mark Cavendish (98 Punkte), Kluge/De Buyst, Jonas Rickaert/Silvan Dillier und Otto Vergaerde/Jules Hesters auf den Plätzen drei bis sechs.