ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
31.03.2021 11:41:42

BDR-Athleten halten sich auch bei «Corox» online fit

Georg Pfeilstetter, Sportwissenschaftler von «Corox» trainiert mit den BDR-Athleten online die Rumpfstabilität. Foto: Corox
Georg Pfeilstetter, Sportwissenschaftler von «Corox» trainiert mit den BDR-Athleten online die Rumpfstabilität. Foto: Corox

Edling (rad-net) - Auch in Zeiten der Corona-Pandemie geht das Training und die Unterstützung der deutschen Radsport-Talente weiter. So halten sich zahlreiche Sportler des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) wöchentlich bei dem Projekt «Corox Online Training» von Hansi Friedl fit.

Bereits seit Februar schließen sich die deutschen Radsportkader jeden Alters zweimal wöchentlich dem «Corox-Training» an. «Ganz einfach und von überall möglich, können sich die Athleten mit einem Zugang zum Onlineportal live dazuschalten», so Friedl, Gründer des Athletik- und Therapiezentrum «Corox». «Es ist mir eine Ehre, einen Teil beizusteuern, junge Talente zu fördern. Ich bin dem BDR schon Jahrzehnte lang verbunden und eine solche Zusammenarbeit macht mein Team und mich sehr stolz.»

Kern des athletischen Trainings sind Stabilität, Kraft und Mobilität. Dafür arbeitet «Corox» an Positionen, bei denen physikalische Schwächen bestehen. «Als Basis dient die Stärkung des Rückens sowie der Bauch- und Rumpfmuskulatur, zum Beispiel über segmentale Ansteuerung der Wirbel, Muskel und Knochen. Im Training enthalten sind aber auch Schnelligkeit und Kraft», erklärt Georg Pfeilstetter, Sportwissenschaftler von «Corox». «Die Aufmerksamkeit im Training widmen wir unserer Körpermitte. Es ist wichtig, dass unsere Rumpfmuskulatur stabil ist, denn diese Kraft ist essenziel im Radsport.»

Für den BDR sei das Training wichtiger Baustein, denn es bietet den Sportlern auch in Zeiten der Corona-Pandemie die Option, weiter an sich zu arbeiten. «Natürlich herrschen in einem Wettkampf andere Bedingungen, dennoch kann man mit dem Heimtraining, die Basis legen», so Friedl, der weiter betont: «Das Online-Training bietet eine großartige Möglichkeit Distanzen zu überwinden, Sportler zu verknüpfen und ein Gemeinschaftsprojekt ins Leben zu rufen.»