ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Veröffentlicht am
07.12.2019 11:19:51

Dresden erFahren 2020 geht in die achte Runde

Vor historischer Kulisse fällt im August 2020 wieder der Startschuss zum ŠKODA Velorace Dresden 2020. Foto: Sportograf
Vor historischer Kulisse fällt im August 2020 wieder der Startschuss zum ŠKODA Velorace Dresden 2020. Foto: Sportograf

Dresden (rad-net) - In knapp 250 Tagen fällt der Startschuss zum ŠKODA Velorace Dresden 2020. Das Dresdner Stadtradrennen für Jeden findet der Tradition folgend wieder am zweiten Wochenende im August statt. Der offizielle Termin für die «Runden um die Frauenkirche» ist der 9. August. «Wir freuen uns sehr über die anhaltende radsportliche Begeisterung und Kontinuität, mit der ŠKODA als Titelsponsor sowie die anderen treuen Sponsoren und Partner unsere Veranstaltung unterstützen und beleben», sagt Wolfgang Friedemann, Vizepräsident Sport des veranstaltenden Vereins Internationale Sachsen-Tour des Radrennsports, der im Jahr 2020 auf 30 Jahre Radsportveranstaltungskultur in Dresden und Sachsen zurückblicken kann.

Zur Wahl stehen die bekannten vier Distanzen: 21 Kilometer als Schnupperdistanz für Freizeitsportler mit Start und Ziel auf dem Terrassenufer, 42 Kilometer für raderfahrene Einsteiger sowie die Distanzen für den German Cycling Cup über 62 und 103 Kilometer. Vorbei führt die Rundkursstrecke an der Dresdner Semperoper, dem Rudolf-Harbig-Stadion, den drei Elbschlössern entlang des Elbverlaufes sowie über die spektakulär gelegene Waldschlösschenbrücke.

Die Rennstrecke des Kultur-Citykurses ist sportlich vielseitig, abwechslungs- und reaktionsreich und fördert das gemeinschaftliche Raderlebnis. Die „Dresdner Rennen“ die außerhalb der German Cycling Cup Wertung stattfinden eignen sind für die Hobbyradsportler, die sich mit „Lust an der Freude“ in den Sattel schwingen und sich einmal unter einer echten Wettkampfatmosphäre in einem großen Fahrerfeld beweisen wollen.

Weitere radsportliche Akzente setzen das 2. Dresdner Sprintrennen mit anschließendem Sprintduell der besten 20 und die Freizeittour mit Erlebnischarakter von Dresden nach Radebeul und zurück am 8. August, dem Vortag des Velorace.

Seit dem 6. Dezember können sich alle Teilnehmer auf der Webseite des Veranstalters über die aktuellen Gegebenheiten informieren. Auch die Online-Teilnehmeranmeldung für die vier Velorace-Distanzen ist seit dem Nikolaustag geöffnet. Bis zum 31. Januar 2020 können sich Interessierte einen Frühbucherpreis sichern. Danach erhöht sich die Gebühr. Regulärer Meldeschluss ist der 13. Juli 2020.

zur Veranstalterwebseite