ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
11.09.2021 07:57:05

Bahn-Nationencup: Süßemilch und Reißner in der Verfolgung auf Platz zwei und drei

Luftansicht des Velodroms in Cali. Foto: Andro Loewenstein/Wikimedia Commons
Luftansicht des Velodroms in Cali. Foto: Andro Loewenstein/Wikimedia Commons

Cali (rad-net) - Laura Süßemilch und Lena Charlotte Reißner haben beim Bahn-Nationencup in Cali (Kolumbien) in der Einerverfolgung die Plätze zwei und drei belegt.

Bereits in der Qualifikation fuhren sie in 3:32,166 beziehungsweise 3:33,763 Minuten die zweit- und drittschnellste Zeit. Besser war nur Lily Williams (USA) in 3:30,780 Minuten. Im Großen Finale fiel das Ergebnis allerdings knapper aus. In 3:33,927 Minuten unterlag Süßemilch der US-Amerikanerin (3:33,268) mit nur sieben Zehntelsekunden. Reißner besiegte Lina Marcela Hernandez Gomez (3:33,753) in 3:32,891 Minuten mit rund acht Zehntelsekunden Vorsprung.

Anschließend startete Reißner noch im Ausscheidungsfahren. Beim Sieg von Yareli Acevedo Mendoza (Mexiko) belegte sie den zwölften Platz.