Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
10.01.2023 10:26:55

Cross: Spannende DM-Rennen im Münchner Olympiapark erwartet

Am Wochenende rollt die Cross-DM in München. Foto: Archiv/Michael Deines
Am Wochenende rollt die Cross-DM in München. Foto: Archiv/Michael Deines

München (rad-net) - Am kommenden Wochenende finden im Münchner Olympiapark die 69. Deutschen Meisterschaften im Cyclo-Cross statt. Am Samstag und Sonntag werden auf einer 2800 Meter langen, selektiven Strecke zwischen Olympiastadion und Olympiasee in verschiedenen Altersklassen von der U15 bis hin zu den Masters die Deutschen Meister gesucht.

Der Samstag steht für die Lizenzfahrer im Zeichen des Nachwuchssports und der Frauen, am Sonntag kämpfen zunächst die Senioren um Meisterehren und am Nachmittag die Elite Männer. Insgesamt werden am Wochenende rund 600 Sportlerinnen und Sportler - darunter Lizenz- und Hobbyradfahrer - Offroad-Radsport auf höchstem Niveau bieten.

Große Spannung verspricht bereits das Rennen der Frauen am Samstag. Vor allem die Gesamtsiegerin der «Bundesliga Cyclo-Cross powered by Bikebeat», Stefanie Paul (Stevens) und U23-Meisterin Judith Krahl (Heizomat-Kloster Kitchen) haben die größten Chancen, Nachfolgerin der Deutschen Meisterin der vergangenen fünf Jahre zu werden. Elisabeth Brandau wird nicht antreten, da sie in Kürze ein Kind erwartet.

Bei den Männern ist Marcel Meisen (Stevens) als Titelverteidiger, Gewinner der Cyclo-Cross-Bundesliga 2022/2023 und bester Deutscher im Weltcup, Topfavorit. Spannend wird es vor allem um die Plätze dahinter werden. Sascha Weber (Mountainbike Freiburg), Florian Hamm (RSV Garching), Michael Gaßner (RSV Moosburg) und Sascha Starker (Stenger) gehören unter anderem zu den Medaillenkandidaten.

Der RC «Die Schwalben» München hat schon Erfahrung mit der Ausrichtung von Meisterschaften im Olympiapark: so wurden 1985 und 1997 sogar bereits die Weltmeisterschaften von Münchens ältestem Radsportverein unter dem Münchner Fernsehturm organisiert. 2014 belebte der Verein die Tradition wieder mit dem «Rapha Super Cross» neu. Seither werden jährlich im Olympiapark Veranstaltungen für den Breiten- und Spitzensport ausgetragen.