ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Veröffentlicht am
26.06.2019 18:50:11

Welte führt Starterfeld bei Ludwigshafener Sixdays-Night an

Ludwigshafen (rad-net) - Bereits zum fünften Mal findet am 3. Juli die Ludwigshafener Sixdays-Night statt. Ein Teil des Starterfeldes für den Radsportabend nach Sechstage-Art steht bereits fest und wird von Olympiasiegerin Miriam Welte angeführt.

Nach jahrelanger Abstinenz gibt es wieder Großveranstaltungen auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim zu der regelmäßig mehr als 1000 Zuschauer kommen. Der veranstaltende RSC Ludwigshafen ist angespornt von dem Erfolg, so wurde verstärkt in die Bahn und deren Infrastruktur investiert.

Neben Welte, die im Sprintturnier antreten wird, haben auch die Vorjahressieger der Sixdays-Night, Moritz Augenstein und Sebastian Schmiedel bereits zugesagt, ebenso der ehemalige Derny-Europameister Achim Burkart und Moritz Malcharek. Da das Ludwigshafener Rennen aber zwischenzeitlich auch im Ausland einen guten Namen hat, haben die Organisatoren auch bereits Rennfahrer aus Belgien und Dänemark verpflichten können, unter anderem Mathias van Beethoven, Bryan Boussaer, Arne de Groote, Anders Fynbe und Arne Birkemose.

Nachdem die schlechten Wetterprognosen im letzten Jahr einige Zuschauer abgehalten haben, hoffen die Veranstalter auf gutes Wetter und einen neuen Zuschauerrekord. Denn zum zweiten Mal liegt die Sixdays-Night in den Pfälzer Sommerferien, somit haben auch Kinder die Chance an dem Mittwoch-Abend von 18-22 Uhr bis zum Ende mit dabei zu sein.

Am Donnerstag, den 22. August, gibt es den zweiten Renntag des Jahres. Dann geht es im Ludwigshafener Rad-Oval um die «Silbernen Eulen». Vom Weltverband UCI wurde das Rennen erneut als CL2-Rennen kategorisiert, sodass es dort Weltranglistenpunkte zu holen gibt.