Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
19.11.2021 13:50:49

Bundesliga Cyclo-Cross in Chemnitz abgesagt

Crossrennen sind oftmals eine matschige Angelegenheit. Foto: Archiv
Crossrennen sind oftmals eine matschige Angelegenheit. Foto: Archiv

Chemnitz (rad-net) - Das für den 5. Dezember in Chemnitz geplante Rennen der Bundesliga Cyclo-Cross kann nicht stattfinden. Wie die Organisatoren mitteilten, fällt das Rennen aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie aus.

Das Rennen in Chemnitz ist das bislang einzige Rennen der Serie 2021/2022, das coronabedingt abgesagt worden ist. «Die von der sächsischen Landesregierung geforderte 2G(+) Regel, nicht nur für Sportler und Betreuer, sondern auch für alle Besucher und Zuschauer, kann der RSV Chemnitz in der geforderten Form nicht stemmen. Abzusehen ist eine weitere Verschärfung der Coronaregeln zum Montag», erklärte Sven Lohse, Fachwart Straße und Cyclo-Cross im Sächsischen Radfahrer-Bund e.V.

Neben dem Bundesliga-Lauf, kann auch die Landesverbandsmeisterschaft im Querfeldein - ebenfalls in Chemnitz, aber eine Woche früher, geplant gewesen - nicht durchgeführt werden.

Weitere Infos und Gesamtstände der Bundesliga Cyclo-Cross