ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
15.05.2021 18:35:11

MTB-Weltcup: U23-Fahrerin Daubermann in Nove Mesto Sechste - Mitterwallner siegt

Mona Mitterwallner raste auch in Nove Mesto zum Sieg. Foto: Merlin Muth
Mona Mitterwallner raste auch in Nove Mesto zum Sieg. Foto: Merlin Muth

Nove Mesto (rad-net) - Leonie Daubermann ist im Rennen der Frauen U23 beim Mountainbike-Weltcup im tschechischen Nove Mesto mit Rang sechs erneut ein starkes Ergebnis gelungen. Den Sieg sicherte sich Mona Mitterwallner (Trek-Vaude) nach einem spannenden Duell mit Carolin Bohe (Ghost).

Mitterwallner und Bohe hatten sich schon früh gemeinsam an die Spitze des Rennens gesetzt. Dahinter reihten sich jeweils alleine Kata Blanka Vas und Puck Pieterse (Alpecin-Fenix) sowie Daubermann mit Harriet Harnden (Trek) ein.

Bereits in der vierten von sechs Runden hatte Mitterwallner Bohe schon einmal abgehängt, aber die Dänin schaffte es, wieder aufzuschließen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Daubermann auch zwischenzeitlich Harnden hinter sich gelassen. Doch als die Britin wieder herankam, zog sie vorbei und Daubermann konnte das Loch nicht mehr schließen.

Mitterwallner verschärfte kurze Zeit später wieder das Tempo und riss erneut ein Loch zu Bohe, das konstant bei fünf bis zehn Sekunden lag. Aber Bohe gab sich noch nicht geschlagen, aber ihr Schlussspurt kam auf den letzten Meter zu spät und sie musste sich mit nur zwei Sekunden Rückstand der U19-Welt- und Europameisterin von 2020 geschlagen geben. Vas fuhr ihren dritten Platz mit 1:17 Minuten Rückstand souverän nach Hause. Damit standen in Nove Mesto dieselben Damen in derselben Reihenfolge wie in Albstadt auf dem Podest.

Daubermann wies als Sechste hinter Pieterse (+1:53) und Harnden (+2:00) 2:38 Minuten Rückstand auf.

Später mehr!